vorige Seite

Inhalt

nächste Seite

zurück

Seite 762

05.03.2021

 

Eine von Dr. Hervé Seligmann, einem Mitglied der faculty of Medicine Emerging Infectious and Tropical Diseases an der Aix-Marseille University, und dem Ingenieur Haim Yativ durchgeführte Re-Analyse veröffentlichter Daten des israelischen Gesundheitsministeriums hat aufgedeck, dass die experimentelle mRNA-Vakzine von BioNTech und Pfizer binnen einer fünfwöchigen Impf-Periode ungefähr 40 mal mehr betagte Menschen getötet habe, als COVID-19 selbst. In Altersgruppen unter 65 seien 260 mal mehr zu verzeichnen gewesen, als wenn das Virus zugeschlagen hätte. Die evidenzbasierte Re-Analyse ist auf Nakim-News erschienen.

 

Die Strippenzieher
Im Rubikon-Exklusivinterview erläutert die Journalistin und Kulturanthropologin Aya Velázquez, wer bei den gegenwärtigen Repressionen im Hintergrund die Fäden zieht
von Flavio von Witzleben bei Rubikon

Mit der Veröffentlichung interner E-Mail-Verläufe zwischen dem Bundesinnenministerium (BMI) und dem Robert Koch-Institut (RKI) in der Welt am Sonntag wurde ein handfester Wissenschaftsskandal aufgedeckt. Aus dem 210-seitigen, umfassenden Material geht hervor, dass führende Politiker in diesem Land Wissenschaftler eingespannt haben, um ein medizinisches Narrativ zu kreieren, auf dessen Grundlage unter anderem „Maßnahmen repressiver Natur“ durchgesetzt werden können und welches als Rechtfertigungsgrundlage für den Lockdown im vergangenen März galt. Dies wurde in einem Strategiepapier des BMI zusammengefasst, welches im April letzten Jahres geleakt wurde, jedoch in den Mainstream-Medien trotz der enthaltenen brisanten Aussagen nur wenig Aufmerksamkeit erfuhr. Im Interview mit Rubikon führt die Journalistin Aya Velázquez aus, wer die Bauernopfer dieses Wissenschaftsskandals sind und was hinter der Ideologie des „Great Reset“ des Weltwirtschaftsforums steht.

Was haben Otto Kölbl und Dr. Maximilian Mayer gemeinsam? Sie sind beide Mitautoren des BMI-Strategiepapieres und haben keinerlei medizinische Expertise. Während es sich bei Otto Kölbl um einen studierten Germanisten und ausgewiesenen „Mao-Fan“ handelt, ist Maximilian Mayer Juniorprofessor für Internationale Beziehungen und globale Technologiepolitik. Was sie beide vereint, ist zum einen eine Vorliebe für das kommunistische China, zum anderen das „Privileg“, vom BMI beauftragt worden zu sein, eine Schockstrategie zu erarbeiten, die den Bürgern dieses Landes die „Urangst vor dem Erstickungstod“ einhämmern soll.

Aya Velázquez ist mit beiden Autoren auf Twitter in Kontakt getreten, um die Hintergründe zu deren „Engagement“ herauszufinden. Sie berichtet im Interview über deren Rechtfertigungen, wie es zur „Mittäterschaft“ kam und wie sie selbst als Journalistin immer wieder blockiert wird, wenn sie kritische Fragen stellt.

Parallel zum Corona-Geschehen läuft in Davos rund um das Weltwirtschaftsforum (WEF) eine Kampagne, die sich den großen Neustart unserer Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung auf die Fahne geschrieben hat. Ob dieser dort entworfene „Great Reset“ und die dahinter stehende Ideologie des „Transhumanismus“ im Interesse der Bürger sind, bespricht Aya Velázquez im Interview und erläutert, was den WEF-Gründers Klaus Schwab antreibt.

Das Interview:

 

Rubikon

 

Konservative Wirtschaftskreise
stellen Strafanzeige
gegen österreichische Regierung

Doch die Statthalter betrügen ihr eigenes Volk weiter!

 

An die
Zentrale Staatsanwaltschaft
zur Verfolgung von Wirtschaftsstrafsachen und Korruption

Dampfschiffstraße 4
A – 1030 Wien

Betrifft:

Täuschung, Amtsmissbrauch, Verfassungsbruch, Betrug, Misshandlung von Schutzbefohlene, Körperverletzung, Korruption und Nötigung (der Österreichischen Bürger)

Strafsache gegen Sebastian Kurz, Rudolf Anschober, Karl Nehammer, Alexander Van der Bellen und alle namentlich genannten Nationalratsabgeordnete. wegen § 83, § 84, § 92 StGB, §105, 108,
§146, 147, 148 StGB, § 302 StGB, § 307a StGB.

Einschreiter:

Konstantin Haslauer geb. 19.01.1967, wohnhaft in A‑1110 Wien, Leberstraße 100/9

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Bezugnehmend auf die obgenannten Straftatbestände legt der Einschreiter der Staatsanwaltschaft die Vergehen durch umfangreiche Beweise dar.

 

Anzeige

 

Einschreiter: Konstantin Haslauer, geb. 19.01.1967, wohnhaft in 1110 Wien, Leberstrasse 100/9, Einzelunternehmer CEO Karrierepilot24 Group & Vorstand/Owner der Aktiengesellschaft PROMKC24 a.s. Holding

Erster Beschuldigter: Sebastian Kurz, geb. 27.08.1987, Arbeitsstelle: Ballhausplatz 2, 1010 Wien, Bundeskanzler von Österreich
Zweiter Beschuldigter: Rudolf Anschober, geb. 21.11.1960, Arbeitsstelle: Stubenring 1, 1010 Wien, Gesundheitsminister von Österreich
Dritter Beschuldigter: Karl Nehammer, geb. 18.10.1972, Arbeitsstelle: Herrengasse 7, 1010
Wien, Innenminister von Österreich
Vierter Beschuldigter: Alexander Van der Bellen, geb. 18.01.1944, Arbeitsstelle: Hofburg, Ballhausplatz, 1010 Wien, Bundespräsident von Österreich


Wegen Mittäterschaft sind anzuzeigen:
Alle Abgeordneten des Österreichischen Nationalrats, die in Kürze nur namentlich genannt werden:

 

Amesbauer H., Mag., BA (FPÖ), Angerer E. (FPÖ). Baumgartner A. (ÖVP), Bayr P., MA MLS (SPÖ), Becher R., Mag. (SPÖ), Belakowitsch D., Dr. (FPÖ), Berlakovich N., Dipl.-Ing. (ÖVP), Bernhard M. (NEOS), Blimlinger E., Mag. (GRÜNE), Bösch R., Dr. (FPÖ), Brandstätter H., Dr. (NEOS), Brandstötter H. (NEOS), Brandweiner L. (ÖVP), Brückl H., MA (FPÖ), Bures D. (SPÖ), Bürstmayr G., Mag. (GRÜNE), Deckenbacher R., Mag. (ÖVP), Deimek G., Dipl.-Ing. (FPÖ), Diesner-Wais M. (ÖVP), Disoski M., Mag. (GRÜNE), Doppelbauer K., Dipl.-Ing. (NEOS), Drobits C., Mag. (SPÖ), Drozda T., Mag. (SPÖ), Ecker C. (SPÖ), Ecker R., MBA (FPÖ), Einwallner R., Ing. (SPÖ), El-Nagashi F., Mag. (GRÜNE), Engelberg M., Mag. (ÖVP), Ernst-Dziedzic E., Dr. (GRÜNE) Eßl F. (ÖVP), Eypeltauer F., Mag. (NEOS), Fiedler F., BEd (NEOS), Fischer U., Mag. (GRÜNE), Fuchs H., MMag. DDr. (FPÖ), Fürlinger K., Mag. (ÖVP), Fürst S., Dr. (FPÖ) Gahr H. (ÖVP), Gerstl W., Mag. (ÖVP), Gödl E., Mag. (ÖVP), Götze E., Dr. (GRÜNE), Graf M., Mag. Dr. (FPÖ), Graf T. (ÖVP), Grebien H. (GRÜNE), Greiner K., Mag. (SPÖ), Großbauer M. (ÖVP), Grünberg K. (ÖVP), Hafenecker C., MA (FPÖ), Hamann S., Mag. (GRÜNE), Hammer L. (GRÜNE), Hammer M., Mag. (ÖVP), Hammerschmid S., Mag. Dr. (SPÖ), Hanger A., Mag. (ÖVP), Haubner P. (ÖVP), Hauser G., Mag. (FPÖ), Hechenberger J., Ing. (ÖVP), Heinisch-Hosek G. (SPÖ), Herr J. (SPÖ), Himmelbauer E., BSc (ÖVP), Hintner H. (ÖVP), Hofer N., Ing. (FPÖ), Höfinger J. (ÖVP), Hofinger, M., Ing. (ÖVP), Holzleitner E., BSc (SPÖ), Hörl F. (ÖVP), Hoyos-Trauttmansdorff D. (NEOS), Jachs, J., Mag. (ÖVP), Jeitler-Cincelli C., Mag., BA (ÖVP) Kainz A. (FPÖ), Kaniak G., Mag. (FPÖ), Kassegger A., MMMag. Dr. (FPÖ), Kaufmann M., MMSc BA (ÖVP), Keck D. (SPÖ), Kickl H. (FPÖ), Kirchbaumer R. (ÖVP), Köchl K. (SPÖ), Köllner M., MA (SPÖ), Kollross A. (SPÖ), Kopf K. (ÖVP), Koza M., Mag. (GRÜNE), Krainer K. (SPÖ), Krisper S., Dr. (NEOS), Kucharowits K. (SPÖ), Kucher P. (SPÖ), Kugler G., Dr. (ÖVP), Kühberger A. (ÖVP), Künsberg Sarre M., Mag. (NEOS), Kuntzl A., Mag. (SPÖ), Laimer R. (SPÖ), Lausch C. (FPÖ), Leichtfried J., Mag. (SPÖ), Lercher M. (SPÖ), Lindinger K., Ing., BSc (ÖVP), Litschauer M., Ing. (GRÜNE), Loacker G., Mag. (NEOS), Lopatka R., Dr. (ÖVP), Mahrer K. (ÖVP), Marchetti N. (ÖVP), Margreiter J., Dr. (NEOS), Matznetter C., Dr. (SPÖ), Maurer S., BA (GRÜNE), Meinl-Reisinger B., Mag., MES (NEOS), Melchior A. (ÖVP), Minnich A. (ÖVP), Muchitsch J. (SPÖ), Mühlberghuber E. (FPÖ), Neßler B. (GRÜNE), Neumann-Hartberger I. (ÖVP), Niss M., Mag. Dr., MBA (ÖVP), Nussbaum V., Mag. (SPÖ), Obernosterer G. (ÖVP), Oberrauner P., Mag. Dr. (SPÖ), Ofenauer F., Mag. (ÖVP), Ottenschläger A. (ÖVP), Pfurtscheller E., Dipl.-Kffr. (FH) (ÖVP), Plakolm C. (ÖVP), Pöttinger L. (ÖVP), Prammer A., Mag. (GRÜNE), Prinz N. (ÖVP), Ragger C., Mag. (FPÖ), Rauch W. (FPÖ), Reifenberger V., Ing. Mag. (FPÖ), Reimon M., MBA (GRÜNE), Reiter C. (ÖVP), Rendi-Wagner P., Dr., MSc (SPÖ), Ribo B., MA (GRÜNE), Ries C. (FPÖ), Rössler A., Dr. (GRÜNE), Salzmann G., MMMag. (ÖVP), Saxinger W., Dr., MSc (ÖVP), Schallmeiner R. (GRÜNE), Scharzenberger C., Mag. (ÖVP), Schatz S. (SPÖ), Schellhorn J. (NEOS), Scherak N., Dr., MA (NEOS), Scheucher-Pichler E., Mag. (ÖVP), Schmidhofer K. (ÖVP), Schmiedlechner P. (FPÖ), Schmuckenschlager J. (ÖVP), Schnabel J. (ÖVP), Schnedlitz M. (FPÖ), Schrangl P., Mag. (FPÖ), Schroll A. (SPÖ), Schwarz G. (ÖVP) Schwarz J., Mag. Dr., BA (GRÜNE), Seemayer M. (SPÖ), Shetty Y. (NEOS), Sieber N. (ÖVP), Silvan R. (SPÖ), Singer J. (ÖVP), Smodics-Neumann M., Mag. (ÖVP), Smolle J., Dr. (ÖVP), Sobotka W., Mag. (ÖVP), Stammler C. (GRÜNE), Stark C. (ÖVP), Stefan H., Mag. (FPÖ), Steger P. (FPÖ), Steinacker M., Mag. (ÖVP), Stocker C., Dr. (ÖVP), Stöger A., diplômé (SPÖ), Stögmüller D. (GRÜNE), Strache P. (OK), Strasser G., Dipl.-Ing. (ÖVP), Tanda A., Ing. Mag. (FH) (ÖVP), Taschner R., Mag. Dr. (ÖVP), Tomaselli N., Mag. (GRÜNE), Totter A., MMag. Dr., BEd (ÖVP), Troch H., Dr. (SPÖ), Vogl M., Ing. (SPÖ), Voglauer O., Dipl.-Ing. (GRÜNE), Vorderwinkler P. (SPÖ), Weber J., Ing. (ÖVP), Weidinger P., Mag. (ÖVP), Weratschnig H., MBA MSc (GRÜNE), Wimmer P. (SPÖ), Wimmer R. (SPÖ), Wöginger A. (ÖVP), Wurm P. (FPÖ), Yildirim S., Mag. (SPÖ), Yılmaz N. (SPÖ), Zanger W. (FPÖ), Zarits C. (ÖVP), Zopf B. (ÖVP), Zorba S. (GRÜNE).

Gesamte Anzeige (330 Seiten) mit Beweise/Anlagen:
https://www.dropbox.com/s/ojsqq21kkpmocy7/Strafanzeige_KP24_Regierung_Anlagen.pdf?dl=0

Bestätigung für die Eingabe Strafanzeige:
https://www.dropbox.com/s/eaxsrwl2hyz6uk3/EB%20589250Y946%40efa.justiz.gv.at.pdf?dl=0


Die Unterlagen sind frei und ohne Nachfrage weiter zu verwenden. Die Beweislast sind mittels Stiftung Corona Ausschuss, Anwälte für Aufklärung und vielen anderen Recherchen in den letzten 9 Monaten von mir zusammengetragen worden und wurden für die Anzeige eingesetzt. Es sind 190 eidesstattliche Erklärungen vorhanden.
 

Blauer Bote             Corodok

 

Statement über Impfstoffe
Letzte Antwort von Clemens Arvay an Janos Hegedüs
Zum Abspielen des Videos auf die Mitte der Fläche klicken. Videolänge 35 Minuten.

 

https://blog.fdik.org/2021-03/s1614816411.html

 

 

Dramatischer Anstieg der Todesfälle
unter Senioren seit Beginn der "Corona-Schutzimpfungen"
Das beruht auf einer Auswertung der Daten des RKI zur Altersgruppe der über 80-Jährigen

Die Ergebnisse sind mehr als erschreckend:
Die Anzahl der Verstorbenen ist in den vergangenen zwei Monaten fast überall mindestens so hoch wie in den 12 Monaten zuvor. In 51 Landkreisen ist die Sterblichkeit über viermal so hoch, in 22 Landkreisen davon sogar über sechsmal.

http://blauerbote.com/2021/03/04/dramatischer-anstieg-der-todesfaelle-unter-senioren-seit-beginn-der-corona-schutzimpfungen/

 

Blauer Bote

 

Geheimsache Ermittlungsverfahren
von Prof. Dr. Dr. Alexander Ignor

Die Bundesregierung will den Ermittlungsbehörden im Rahmen des kürzlich vorgelegten Gesetzes zur Fortentwicklung der Strafprozessordnung (StPO) die Möglichkeit eröffnen, im Falle von Durchsuchungen und Beschlagnahmen die bislang gebotene Benachrichtigung der davon betroffenen beschuldigten Personen zeitweise zurückzustellen (§ 95a StPO-E). Damit droht ein tiefgreifender Wandel des Ermittlungsverfahrens weg von grundsätzlich offenen Ermittlungsmaßnahmen - eine Entwicklung, die mit den Grundprinzipien des Rechtsstaats kollidiert.

Damit werden wir demnächst wie im ehemaligen Hitler-Reich bei den Gestapo-Methoden landen:

ITO

 

Der Bürger als Feind
Der Diskurskollaps

„Da die Machtzentren ihre Meinungshegemonie um keinen Preis aufgeben wollen, installieren sie den ‚(kritischen) Bürger als Feind‘. Sie wittern überall dort Fake News, wo ihre Definitionshoheit auf den Spiel steht. Die Definitionshoheit geht der herrschenden Politik und ihren Interpreten angesichts der offensichtlichen Ungerechtigkeiten, der systemischen Korruption sowie der verfassungswidrigen Angriffskriege zunehmend verloren. Um die Zivilgesellschaft zu drangsalieren und zu kontrollieren, gehen sie zur psychologischen Kriegsführung über, instrumentalisieren geheimdienstgesteuerte Terroranschläge zur Angstproduktion, hysterisieren die Corona-Infektionen und Instrumentalisieren sie für den präventiven Ausnahmezustand.“

Die Herrschaft der Wahnsinnigen:

 

Blauer Bote

 

Corona-Update
"Exempel statuiert"

Karte mit Todes- und Zwischenfällen nach Impfung+++Bürgermeister rechnen in Brief an Söder mit Corona-Politik ab+++In "The Lancet": Forderung nach Nutzen-Risiko-Bewertungen von COVID-19-Kontrollmaßnahmen+++Wer sich kritisch zur Impfung äussert, wird jetzt auch von Behörden angegriffen+++Landkreis verhindert Obduktionen nach Impfung+++Selbstermächtigung in Corona-Zeiten+++Flo Osrainik hat mit „Das Corona-Dossier“ das Standardwerk zur Krise vorgelegt+++Eine neue Dimension ist erreicht: Hausarzt wird Berufserlaubnis per sofort entzogen+++Jagd auf Corona-Sünder, Merkel impft die Welt und Geheimtipps zu Nawalny+++corona-mutando 18: with Gates to Heaven, the Deadendstreet to Hell+++In einigen Städten sind durch die Nebenwirkungen der Corona-Impfung gleich ganze Teams von Rettungsdiensten ausgefallen

Und weitere Updates:

 

Blauer Bote

 

Russische Armee zerstört
verlassenen unterirdischen Komplex in Syrien
Voltaire Netzwerk, Auszug

Ein Tunnelnetz, das auch ein Feldlazarett besaß, wurde im Jahr 2015 von den Ingenieuren der NATO mit Zement gebaut, der speziell von Lafarge [1] für Dschihadisten hergestellt wurde und damit gegen das Völkerrecht und die einschlägigen Resolutionen des UN-Sicherheitsrates verstößt.

Es wurde vor dem Vormarsch der syrischen Armee aufgegeben und ist gerade von der russischen Armee gesprengt worden.

Es sei daran erinnert, dass die NATO, im Gegensatz zur westlichen Propaganda, von 2011 bis 2016 den Bau unterirdischer Anlagen überwacht hatte, damit die Dschihadisten einen Stellungskrieg gemäß ihrem Handbuch führen konnten [2]. Die syrische Armee, die nicht über eindringende Bomben verfügte, konnte diese Komplexe nicht angreifen. Seit ihrer Ankunft, im Jahr 2014, hat sich die russische Armee darum bemüht, sie zu zerstören. Zu ihrer Überraschung hat sie mehr als ein halbes Jahr gebraucht, um dies zu vollenden, so viele gab es. Es gibt jedoch immer noch sehr große, wie dieses Tunnelnetz, das gerade zerstört wurde.

Übersetzung : Horst Frohlich

Quellen
[1] „Enthüllungen: der Dschihad von Lafarge-Holcim“, von Thierry Meyssan, Übersetzung Horst Frohlich, Voltaire Netzwerk, 24. März 2017.
[2] The Management of Savagery : The Most Critical Stage Through Which the Umma Will Pass, Abu Bakr Naji, Harvard University (2006)

 

Voltaire Netzwerk

Apaho

zurück

In eigener Sache: Diese Seite wurde im Juli 2020 von Hacker-Agenten der kriminellen Welteroberungs-Eliten von Riga und Österreich ausgehend angegriffen und enormer Schaden von über 100.000 Euro angerichtet. Vor dem Angriff hatten wir jährlich knapp 1 Million Zugriffe, danach etwa 5000 pro Monat. Der Zweck der versuchten Zerstörung: Bürger und Völker dürfen keine Wahrheiten kennen, weil sie unterworfen werden müssen. Wir konnten die meisten Funktionen bis 1. Juni 2020 zurückgehend wieder reparieren, an der Wiederherstellung der Seiten für die vergangenen 10 Jahre wird gearbeitet. Durch spezielle Verschlüsselungen kann ein weiterer Schaden nicht mehr angerichtet werden. (CEO Dieter Weilenmann)

Reserve

 

Das Imperium

Die Muster der USA, EU und NATO sind gleich.
Sie fordern von freien, souveränen Staaten und andere Kulturen Werte des Imperiums zu übernehmen und einzuhalten.
Sie predigen Demokratie, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Frieden und sind genau das Gegenteil.
Sie nötigen, unterwerfen, sanktionieren freie, souveräne Länder und werfen deren Bürger und Völker in Chaos und Armut, wenn das noch nicht reicht, wird bombardiert und geplündert.
Sie wollen die alleinige Weltherrschaft, mit einem von Zionisten geführtem Machtzentrum.

Bleibt wachsam, klärt eure Kinder und Kindeskinder auf und schützt sie!

 

 

 

 

vorige Seite

zurück

nächste Seite