vorige Seite

Inhalt

nächste Seite

zurück

Seite 758

27.02.2021

Pandemie-Todesvirus-Betrug. Das Genozid-Thema wird besonders gerne gespielt. Von USRAELEU-Experten, die kennen sich da gut aus. Die USA haben es 244 Jahre lang eingeübt. 100 bis 200 Millionen Opfer kommen da schon zusammen. Prof. Gideon Polya aus Australien hat das exakt ausgerechnet. Die Engländer waren aber noch viel besser, weil die ja mit Hilfe der meisten Kriege das erste echte Weltimperium errichtet hatten. Da ging die Sonne wirklich nicht unter. Da kamen die Spanier und Franzosen nicht richtig mit. Die Spanier waren im Abarbeiten von Genoziden besser. Die schafften in knapp hundert Jahren 60 Millionen Indigene in Südamerika. Artikel

 

Pfizer erpresst
US-Pharmakonzern Pfizer erpresst Regierungen auch in Lateinamerika

Pfizer wollte den Recherchen zufolge in manchen Fällen, dass Regierungen dem Konzern ihre Botschaftsgebäude und Militärbasen im Ausland oder Teile ihrer Nationalbankreserven als Sicherheiten überschreiben, falls sie verklagt würden. Zudem sollten die Käuferstaaten offenbar jegliche mögliche Schadenersatzforderungen aus zivilrechtlichen Klagen übernehmen, falls jemand nach einer Impfung an schwerwiegenden Nebenwirkungen leiden oder gar daran sterben sollte. Dies berichteten Regierungsmitarbeiter aus Argentinien und eines weiteren Landes, dessen Vertreter wegen einer mit Pfizer unterzeichneten Verschwiegenheitsklausel nur anonym mit den Journalisten sprachen:

 

Corodok

Unerbittliche allgegenwärtige Angst
schließt das menschliche Gehirn kurz
von Jeff Harris bei Antikrieg, Auszug

Während wir uns schnell dem einjährigen Jahrestag des Covid-Wahnsinns nähern, gebe ich freimütig zu, dass ich schockiert bin von den Millionen und Abermillionen von Amerikanern, die so traumatisiert zu sein scheinen, dass sie nicht in der Lage sind, klar zu denken. Sie schreien nach einer unbewiesenen, ungetesteten, hastig zusammengeschusterten DNA-verändernden Gentherapie, die fälschlicherweise als "Impfstoff" bezeichnet wird:

 

Antikrieg

Wie schlimm wäre wohl eine
QUERDENKEN-Revolution?

Jedes Volk hat das Recht, sich gegen Unterdrückung zur Wehr zu setzen:

 

Antikrieg

MaiLab Impfstoff-Propaganda
Was Ihnen die MaiLab-Pharmapropaganda verschweigt

 

https://www.youtube.com/watch?v=gOdAQ6IVV1c

Corodok

CHINA Bashing...

...je mehr desto besser - abwechselnd mal mehr auf die Russen, dann mal mehr auf die Chinesen und dann gleichzeitig auf beide, dann können bei uns alle Rassisten-Einpeitscher, die Kriegstreiber und Kriegsgewinnler, Medienhuren und Politschranzen aufatmen, weil dann alle Glotzen-Abhängigen all den Mist vergessen können, der hier am dampfen ist. Da kann das Merkel-Ungeheuer lässig die Staatskasse um einige hundert Milliarden erleichtern und der nächstbesten EZB-Bank in den Rachen werfen und im Gemauschel mit den netten Herren von der Waffenlobby die Produktion drastisch ankurbeln, da wir uns dringend auf den nächsten Ritt gegen diese Untermenschen im Osten vorbereiten müssen. Tredje gången gillt! sagt man hier in Schweden auch: Aller guten Dinge sind drei! Zweimal ordentliche Prügel erhalten, das reicht nicht. Allerdings wird das 3. Mal für Deutschland das endgültige AUS sein. Dann können die wenigen Überlebenden ihre atomar verseuchten sieben Sachen einsammeln und sich einsargen.

Kann es etwa sein, dass China, das nicht auf dem Boden abendländisch-christlicher Kultur steht, sondern dessen Staatsräson eine ethische ist, also weltlich, 1000 Jahre keine Kriege geführt hat, um andere Völker zu unterwerfen, auszubeuten, millionenfach zu ermorden, sondern sich in den eignen Grenzen gehalten hat und seine riesige Bevölkerung auf einem eigentlich viel zu kleinen Ackerland gesund zu ernähren gewusst hat? Ein Land, das trotzdem die größte Wirtschafts- und am meisten fortgeschrittene Industriemacht der Welt war, bis vor 200 Jahren die Imperialisten geschlossen einmarschierten, um Ordnung zu schaffen, will sagen, um alles kurz und klein zu schlagen und alles zu stehlen, was nicht niet- und nagelfest war. Ja, es folgten "100 Jahre der Erniedrigung", wie es in China genannt wird. Aber es ist dabei, in wenigen Jahren wieder die größte Macht zu werden in jeder Hinsicht - Wirtschaft, Technik, Medizin, Kultur, Ökologie, Gesundheit:
 

Einar Schlereth

Der Schwindel mit den Selbsttests
von Peter Haisenko, Anderwelt, Auszug

Corona-Schnelltests gibt es schon und sie werden angewendet. Jetzt sind Selbsttests im Gespräch. Welchen Sinn sollen die haben?

Die Schnelltests werden von geschultem Personal durchgeführt und mehr oder weniger aufwändig dokumentiert. Mehr und mehr werden diese Schnelltests als Zugangsvoraussetzung in diversen Bereichen eingeführt. Wenn man den Berichten Glauben schenkt, sind die Schnelltests zuverlässiger als die PCR-Tests. Sie sollen weniger falsch-positive Ergebnisse liefern. Das liegt wohl auch daran, dass sie nicht durch unendliche Verdoppelungen zum gewünschten Ergebnis manipuliert werden können. Dennoch kosten diese Tests eine Menge an Geld und Lebenszeit, für den Vorgang selbst und die Wartezeit auf das Ergebnis, wenn sie verpflichtend sind. Das eigentlich perfide daran aber ist, dass damit das „Versprechen“, es gäbe keine Testpflicht, Stück für Stück geschreddert wird.

Analog verhält es sich mit der Impfpflicht. Es sind nicht die Coronatoren in der Politführung, die die Impfpflicht durch die Hintertür erzwingen. Dafür haben sie private Konzerne eingespannt. Es sind vor allem Unternehmen und ganze Länder, die vom Tourismus abhängig sind, die in ihrer Verzweiflung vorauseilenden Gehorsam praktizieren. Um überhaupt eine Chance des Überlebens zu haben, machen sie für ihre Bereiche bereits Tests und Impfungen zur Voraussetzung, ihre Dienste in Anspruch nehmen zu dürfen. Auch die Organisatoren für Massenveranstaltungen wie Konzerte oder Fußballstadien suchen ihr Heil in Impf- und Testpflicht. Auch manche Restaurantbetreiber stoßen bereits in dasselbe Horn. Anstatt öffentlichkeitswirksam zu protestieren, glänzen sie mit systemkonformem Verhalten und überhöhen so den regierungsamtlichen Wahnsinn. Auch wenn es geächtet ist, sage ich dazu: Dieses Verhalten war schon immer der Steigbügelhalter für den Ritt in die Diktatur.

So sinnvoll wie ein Dopingtest, den ein Sportler unbeaufsichtigt selbst durchführt

(...)
Um einen „gültigen“ Selbsttest zu erhalten, muss das Ergebnis von einer befugten Fachkraft zertifiziert werden. Gültig in dem Sinn, dass das Testergebnis Voraussetzung für bestimmte Tätigkeiten ist. Damit ist der Selbsttest kein Selbsttest mehr. Dasselbe gilt dann auch für Schulen und Kindergärten. Nein, der Schüler kommt nicht morgens zur Schule und zeigt seinen Selbsttest vor. Da wird ein kollektiver „Selbsttest“ unter Aufsicht des Lehrers durchgeführt und das ist besonders perfide. Welcher Schüler oder gar welches Kindergartenkind wird sich der Aufforderung verweigern können oder wollen, an einem kollektiven Corona-Test teilzunehmen? Selbst wenn die Eltern das strikt ablehnen. Aber es geht weiter.

Permanent sprudelnde Einnahmequelle für die Pharmaunternehmen:

 

Anderwelt

Genug mit Lockdown
Klagewelle der Händler überflutet Gerichte
Media Markt, Saturn, Obi und der Modehändler Breuninger, das sind nur einige Einzelhändler, die nach mehr als drei Monaten des Lockdowns gegen die coronabedingte Schließung ihrer Filialen klagen. Auch der Handelsverband bestätigt und unterstützt die Klage:

 

RT Deutsch

Regierung will Massnahmenregime
ohne wissenschaftliche Basis bis zunächst März 2022 verlängern

 

2020News

Covid-19-Impfpflicht
in Galicien: bis zu 60.000 Euro Strafe

 

Corodok

Medienaufseher verschicken
Mahnschreiben an unabhängige Online-Medien:

 

Corodok

Impfen und Sterben
in Christlichen Seniorenhäusern Lützeln
Bisher sind nach der Impfung 56 Bewohner und 25 Mitarbeiter positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet worden. Sieben Bewohner sind inzwischen verstorben:

 

Corodok

Bill Gates zieht
eine dritte Impfdosis in Erwägung
Bis das Coronavirus ausgerottet sei, will der Microsoft-Gründer weiter impfen

 

Corona Transition

Warum zieht sich die "Füllmich-Klage"
zum Drosten-Test so lange hin?

 

Corodok              MP3 abrufen: Club der klaren Worte

Coronen für Wahrheit und Gerechtigkeit

Das Corona Plakat

Die Coronen

Der nützliche Extremist
Ein österreichischer Mao-Verehrer, von Beruf Sprachprüfer, wurde zu einem wichtigen Berater der Bundesregierung in der Corona-Krise:

 

Blauer Bote

„Die Grippe wurde Covid genannt“
7 US-Universitäten verklagen CDC
Die größte Lüge, die jemals erzählt wurde: Sieben amerikanische Universitäten bestätigen, dass das Coronavirus nicht existiert

Auszug

„7. Die Grippe wurde Covid genannt und die meisten der 225.000 Toten starben an Begleiterkrankungen wie Herzkrankheiten, Krebs, Diabetes, Emphysem, etc. und erkrankten dann an der Grippe, die ihr Immunsystem weiter schwächte und sie starben.

8. Ich habe noch keine einzige brauchbare Probe von Covid 19 gefunden, mit der ich arbeiten könnte. Wir, die 7 Universitäten, die die Labortests an diesen 1500 Proben durchgeführt haben, verklagen nun die CDC wegen Covid 19 Betrugs (Zur Erinnerung: Centers for Disease Control and Prevention, auch kurz CDC genannt).

9. Die CDC hat uns noch keine einzige lebensfähige, isolierte, gereinigte Probe von Covid 19 geschickt. Wenn sie uns keine brauchbare Probe schicken können oder wollen, behaupte ich, dass es kein Covid 19 gibt, es ist fiktiv.

10. Die vier Forschungsarbeiten, die genomische Extrakte des Covid 19 Virus beschreiben, haben es nie geschafft, die Proben zu isolieren und zu reinigen. Die vier Arbeiten, die über Covid 19 geschrieben wurden, beschreiben nur kleine RNA-Fragmente, die nur 37 bis 40 Basenpaare lang waren.

11. Damit ist bestätigt, dass es sich NICHT um einen VIRUS handelt. Ein virales Genom hat normalerweise 30.000 bis 40.000 Basenpaare. Und wenn man bedenkt, wie „gefährlich“ Covid überall sein soll, wie kommt es dann, dass niemand in irgendeinem Labor auf der Welt dieses Virus in seiner Gesamtheit isoliert und gereinigt hat?

12. Das liegt daran, dass sie das Virus nie wirklich gefunden haben. Alles was sie gefunden haben, waren kleine RNA-Fragmente, die sowieso nie als das Virus identifiziert wurden.

13. Wir haben es also mit einem weiteren Grippestamm zu tun, wie jedes Jahr. COVID 19 existiert nicht und ist fiktiv.

Die Grippe wurde Sars-Cov-2 genannt… und die Plandemie ist auf dem Vormarsch.“

 

Blauer Bote              Einar Schlereth

Impfkommission
Geballte Inkompetenz oder kriminelle Energie?

Der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut, Dr. Thomas Mertens, äußert sich heute im „Inforadio“ des RBB. Das Interview hat das Zeug, in die Medizingeschichte einzugehen. „Mertens“ könnte zum Unwort des Jahres werden. Ab jetzt stellt sich zwingend die Frage, ob es mehr Tote durch die Impfung geben wird als durch das frei fluktuierende Virus:

 

Blauer Bote

WHO-Vertreter
Ende der Pandemie in Sicht, offenbar auch ohne Impfung

Während in Deutschland Warnungen vor Virusmutationen und vor der "dritten Welle" publik werden, spricht die WHO von einem seit Wochen gegenläufigen Trend. Einige sprechen bereits von einem Ende der Ausnahmesituation im Laufe dieses Jahres – ganz ohne Impfung.

 

Corona Transition

zurück

In eigener Sache: Diese Seite wurde im Juli 2020 von Hacker-Agenten der kriminellen Welteroberungs-Eliten von Riga und Österreich ausgehend angegriffen und enormer Schaden von über 100.000 Euro angerichtet. Vor dem Angriff hatten wir jährlich knapp 1 Million Zugriffe, danach etwa 5000 pro Monat. Der Zweck der versuchten Zerstörung: Bürger und Völker dürfen keine Wahrheiten kennen, weil sie unterworfen werden müssen. Wir konnten die meisten Funktionen bis 1. Juni 2020 zurückgehend wieder reparieren, an der Wiederherstellung der Seiten für die vergangenen 10 Jahre wird gearbeitet. Durch spezielle Verschlüsselungen kann ein weiterer Schaden nicht mehr angerichtet werden. (CEO Dieter Weilenmann)

Reserve

 

Das Imperium

Die Muster der USA, EU und NATO sind gleich.
Sie fordern von freien, souveränen Staaten und andere Kulturen Werte des Imperiums zu übernehmen und einzuhalten.
Sie predigen Demokratie, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Frieden und sind genau das Gegenteil.
Sie nötigen, unterwerfen, sanktionieren freie, souveräne Länder und werfen deren Bürger und Völker in Chaos und Armut, wenn das noch nicht reicht, wird bombardiert und geplündert.
Sie wollen die alleinige Weltherrschaft, mit einem von Zionisten geführtem Machtzentrum.

Bleibt wachsam, klärt eure Kinder und Kindeskinder auf und schützt sie!

 

 

 

 

vorige Seite

zurück

nächste Seite