vorige Seite

Inhalt

nächste Seite

zurück

Seite 756

24.02.2021

Durch Genmutation wird Krebs verursacht
Was bedeutet es, Gene einzubauen? Es ist eine Mutation, dies ist eine der schwersten Mutationen. Jetzt sprechen selbst Ärzte davon, dass Krebs durch eine Genmutation verursacht wird und dabei wenden sie einen Impfstoff an, dessen Gefährlichkeit in der Mutation von Genen besteht. Es handelt sich vorwiegend und mRNA Impfstoffe der milliardenschweren Pharma-Industrie von Welteroberungs-Eliten.
(Rationalgalerie)
Artikel

 

Entschlüpft die Wahrheit
durch 'Faktencheck' zu Todesfällen nach Coronavirus-Impfung?
von Adam Dick bei Antikrieg

Die großen Medienkonzerne, die seit einem Jahr daran arbeiten, maximale Angst vor dem Coronavirus zu schüren, haben in Bezug auf die Coronavirus-Impfstoffe die entgegen gesetzte Richtung eingeschlagen. Diese experimentellen Impfstoffe, die nach dem normalen Verständnis dessen, was als Impfstoff gilt, noch nicht einmal Impfstoffe sind und ohne die üblichen Tests an die Öffentlichkeit gebracht werden, sind laut den Medien des großen Geldes sicher und sollten von jedem genommen werden.

Doch selbst in dieser Pollyanna-Berichterstattung über die experimentellen Impfstoffe rutscht gelegentlich die Wahrheit heraus.

Am 3. Februar, lief in ABC News ein Artikel von Stephanie Widmer mit dem Titel "Fact-check: Keine Verbindung zwischen COVID-19-Impfstoffen und denjenigen, die nach der Impfung sterben". Die Hauptaussage des Artikels ist, dass alle Menschen, die nach der Einnahme der experimentellen Coronavirus-Impfstoffe sterben, sowieso gestorben wären: Der Impfstoff hat den Tod nicht verursacht, egal wie schnell der Tod eintrat, nachdem eine Person eine Impfung erhalten hatte oder wie aus heiterem Himmel und seltsam die Umstände des Todes waren. Die Todesfälle sind alle nur ein Zufall, suggeriert der Artikel. Viele Menschen - etwa 8.000 Menschen laut dem Artikel - sterben jeden Tag in Amerika, wie Sie wissen.

Das scheint ein sehr phantasievolles Denken zu sein. Und das Denken ist das Gegenteil der Denkweise, die bei der Zuschreibung von Todesfällen an das Coronavirus verwendet wird. In Bezug auf das Coronavirus wird von der Regierung und den Medien des großen Geldes in Amerika im Allgemeinen angenommen, dass das Coronavirus der Mörder ist, wenn eine Person, die positiv auf das Coronavirus getestet wurde, stirbt, unabhängig davon, welche anderen Gesundheitsprobleme sie hatte und ungeachtet der Tatsache, dass Coronavirus-Tests viele falsch positive Ergebnisse produzieren.

Dennoch hat dieser ABC News-Artikel einen gewissen Wert für Menschen, die nicht daran interessiert sind, einen weiteren Medienartikel zu lesen, der dafür wirbt, dass sich jeder einen experimentellen Impfstoff in den Arm spritzen lässt. Ungefähr in der Mitte des Artikels steht ein Satz, der etwas viel weniger Fantastisches vorgibt, um die Schlussfolgerung zu erklären, dass die experimentellen Coronavirus-Impfstoffe niemanden töten. Im Artikel heißt es. "Jedes Mal, wenn jemand krank wird oder stirbt, kurz nachdem er einen Impfstoff bekommen hat, untersuchen die Regierungsbehörden, um sicherzustellen, dass es keine Verbindung gibt." Ist das die Wahrheit, die herausrutscht?
 

Antikrieg

 

Coronavirus in Indien
Infektionszahlen sinken, Experten rätseln, denn das darf nicht sein
Sonst sind Jeff Bezos und Bill Gates auch noch pleite
 

Corodok

 

Die Agenda für den Impfpass

Aus medizinischer Sicht sind „Impfpässe“ weder notwendig noch nützlich, um die Coronavirus-Pandemie zu beenden: Ähnlich wie bei Influenza können diejenigen, die (experimentellen) Impfschutz erhalten möchten, dies jederzeit tun, aber ähnlich wie bei Influenza kann ein Impfstoff möglicherweise nicht schützen gegen neue Virusvarianten. Aus diesen und anderen Gründen bezeichnete der niederländische Professor für digitale Sicherheit und Datenschutz, JH Hoepman, Covid-Impfstoffpässe als „nutzlos“ und als „reine Zeit- und Arbeitsverschwendung“
 

Blog FDIK

 

Experten bestätigen
Die Erde ist eine Scheibe
Wahlweise: Die Coronazahlen steigen wieder. Oder: Die Mutanten!! Oder: Die 3. Welle!
 

Nachdenkseiten

 

Long Covid
Sind Schäden an den Zellkraftwerken die tiefere Ursache?
Geschwächte Mitochondrien senken auch die Immunkräfte
von Benjamin Seiler bei Corona Transition und Zeitenschrift, Auszug

Die Medizin ist weitgehend ratlos. Eine Erklärung (und Therapie) für dieses Phänomen lässt sich indes finden, wenn man über den sprichwörtlichen Tellerrand hinausblickt und die Ursache nicht allein bei Covid-19 sucht.

Dauernd müde? Chronische Schmerzen? Ursache unbekannt?

Die essenzielle Bedeutung der Mitochondrien als Energiequelle für unsere Körperzellen ist den meisten bekannt. Die neueste Forschung zeigt jedoch, dass diese Zellkraftwerke darüber hinaus die Abwehrreaktionen unseres Immunsystem steuern und jener bislang unbekannte zentrale Baustein sind, der sämtliche Heilungsprozesse in unserem Körper überhaupt erst ermöglicht – oder aber verunmöglicht, falls zu viele Mitochondrien geschwächt sind.

Mittlerweile ist sehr gut belegt, dass Mobilfunkstrahlung eine Hauptursache für geschwächte Mitochondrien ist. Das ist der eigentliche und wichtigste Zusammenhang zwischen der „Corona-Pandemie“ und dem Aufschalten des neuen Mobilfunkstandards 5G, der uns einer bislang unbekannten Intensität von Mikrowellenstrahlung aussetzt. (Mehr dazu im Report: 5G & Coronavirus: Pandoras Büchse entwichen)

Elektromagnetismus erhöht die Störanfälligkeit der Zellen

Nach neuen Erkenntnissen von Dr. Martin Pall von der Washington State University erhöhen gepulste elektromagnetische Felder (EMF) und vor allem Mikrowellen die Sensibilität der Zelle auf die Störreize der Umwelt. Durch die elektromagnetischen Felder werden Sensoren in der Zellmembran aktiviert und die Zelle gerät durch einen vermehrten Kalziumeinstrom in einen Erregungszustand. Diese Sensoren reagieren millionenfach sensibler auf EMF als bisher angenommen:

 

Zeitenschrift             Corona Transition

 

Der G7 gibt Bill Gates die Macht
über Covid und befeuert die Globalisierung weiter an

In wirtschaftlicher Hinsicht ist die Globalisierung ein freier Waren- und Kapitalverkehr. Das ist es, was der G7 gerade für Covid-Impfstoffe eingeführt hat:

Diese müssen nicht mehr von jedem Staat einzeln zugelassen werden, sondern können global für alle von einer privaten Behörde, die Staaten mit einbezieht, zugelassen werden.

Die Kehrseite der Globalisierung ist das Verschwinden der Mittelschicht fast überall im Westen und die damit verbundenen Unruhen. Der G7-Gipfel kündigt daher eine "faire" !? (sic) Globalisierung an. Aber niemand ist in der Lage zu sagen, was dieses süße Oxymoron bedeutet:
 

Voltaire Netzwerk

 

Das wird die größte Klagewelle,
die Deutschland je gesehen hat

Eine dreistellige Zahl von Mandanten vertritt Nieding derzeit allein in Verfahren, die mit den wirtschaftlichen Folgen der Coronapolitik zu tun haben. Auf zwei Wegen: Er versucht Entschädigungen zu erstreiten und ein Ende der Schließungen herbeizuführen. „Unter meinen Mandanten herrscht blankes Entsetzen“, sagt er, „die haben richtig Angst um ihre berufliche Existenz, manche gar um ihr Lebenswerk.“

 

Corodok

 

Heilige Einfalt
Das alte Lied vom „neuartigen Virus“ beruht auf einer ganzen Reihe fahrlässiger Denkfehler
von Peter Frey bei Rubikon, Auszug

Im Januar 2020 wurde eine „neuartige Lungenkrankheit“ entdeckt — und das „neuartige Virus“ passend gleich noch mit dazu. So lautet das allseits bekannte Narrativ. Solch simple Erklärungsmodelle mögen die Menschen. Auch wenn man sich denken kann, dass die Wechselwirkungen mit und in unserem Organismus hoch komplex und mit eindimensionalen Ursache-Wirkungs-Mechanismen nicht beschreibbar sind. Im Fall von Corona wurde die Realitätsferne auf die Spitze getrieben, indem man die Krankheit auch noch mit dem Erreger verschmolz und fortan jede Diskussion darüber mit allen Machtmitteln im Keim zu ersticken suchte. Die wirkmächtigste Waffe bei solchem Tun war schon immer die Sprache.

SARS-CoV steht für severe acute respiratory syndrome coronavirus; zu Deutsch in etwa: Schweres Akutes Atemwegssyndrom — Coronavirus. Hier wird bereits in der Bezeichnung des Erregers ganz unmissverständlich auf eine sehr klar definierte Symptomatik aufmerksam gemacht. Es handelt sich um ein schlimmes Symptom, was die Menschen an Ersticken denken lässt und in uns starke Angstgefühle auslösen kann. Erreger und eine vermeintlich klar definierte Krankheit sind in der Bezeichnung untrennbar verbunden, die psychologische Wirkung gewaltig. Aber bereits der Name an sich weist klar und deutlich auf die Lüge hin. Natürlich nur für jene, die sich der Angstklammer zuvor entziehen konnten:

 

Rubikon

 

Jetzt ist es amtlich
Russlands Regierung soll gestürzt werden
von Peter Haisenko, Anderwelt, Auszug

Der 44-jährige Österreicher Gabriel Felbermayr ist ein mit Lorbeeren überhäufter Tausendsassa und seit dem 1. März 2019 Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW). Jetzt hat er in einem Interview mit dem Deutschlandfunk das „große Ziel“ des Wertewestens beschrieben: Den „Regimewandel“ in Russland, also den Sturz der demokratisch gewählten Regierung.

Felbermayr fordert unumwunden, die Sanktionen gegen Russland auszuweiten mit noch härteren Maßnahmen auf anderen Gebieten gegen das Land. Er begründet das so: "Die Ziele, die wir gegenüber Russland haben, sind ja sehr große. Wir wollen ja nicht weniger als einen Regimewandel in Russland, das ist sehr schwer zu erreichen mit wirtschaftlichem Druck."

Unumwunden formuliert er, dass Russland „in die Knie gezwungen“ werden soll: "Wenn man Russland wirklich wirtschaftlich in die Knie zwingen will, dann bräuchte man dazu eine große Koalition von Ländern, da kann Europa allein nicht so viel ausrichten, wie notwendig wäre. Da bräuchte es zumindest auch China an Bord und am besten noch Indien und weitere Handelspartner Russlands. Dass in der Vergangenheit die Sanktionen so schlecht gewirkt haben, hat ja damit zu tun, dass sie unterlaufen werden von anderen Ländern, das ist ein Kernproblem."

Welchen Geschmack bekommt da Merkels Anbiederung an die Führung in Peking?

 

Anderwelt

 

Vom Maidan zur westlichen Kolonie
von Ulrich Heyden Bei NachDenkSeiten, Auszug

Vor sieben Jahren fand in der Ukraine ein von den USA vorangetriebener und finanzierter Staatsstreich statt. Die ukrainischen Oligarchen sind weiter an der Macht und zur Arbeit fahren die Ukrainer jetzt nach Polen und Deutschland.
(...)
Frank-Walter Steinmeier hat damals nicht die Einhaltung des gerade erst erreichten Kompromisses gefordert. Soviel wert ist also die Unterschrift eines deutschen Diplomaten, der nach der US-amerikanischen Pfeife tanzt.
(...)
Die Ukraine ist heute eine westliche Kolonie. Die deutschen Medien spielen mit. Sie schweigen darüber, dass die Opposition in der Ukraine unterdrückt und gerade erst drei oppositionelle ukrainische Fernsehkanäle abgeschaltet wurden:

 

Nachdenkseiten

 

Das russische Fernsehen
über die Lage in der EU
“Merkwürdige Merkel und Moleküle der Unfreiheit”

 

Anti-Spiegel

 

Analyse der Sterbezahlen
2020 war ein normales Jahr

 

 

Es hat im Jahr 2020 keine Übersterblichkeit in Folge von Covid-19 gegeben. Das zeigt eine Expertenanalyse der Sterbefallzahlen der Jahre 2016 bis 2020, deren Autor 2020News bekannt ist. Danach gab es im vergangenen Jahr sogar mehrere tausend Todesfälle weniger als erwartet. Ausgangspunkt dafür ist die potenzielle Sterberate für das letzte Jahr, ausgehend von den entsprechenden Zahlen der Jahre 2016 bis 2019:

 

2020News

 

Mutigmacher TV
„Wissenschaftliche Politik?“
Interview mit Prof. Dr. Michael Esfeld

Die Entscheidungen zur Coronapolitik werden als wissenschaftlich und alternativlos dargestellt – aber sie sind es nicht. Sie können und dürfen es gar nicht sein.

Der Wissenschaftsphilosoph Prof. Dr. Michael Esfeld, Mitglied der Leopoldina, also der Deutschen Wissenschaftsakademie, erläutert in einem Interview mit Dirk Pohlmann, warum er die positive Stellungnahme der Leopoldina zur Coronapolitik der Bundesregierung sehr kritisch bewertet.

Er hält sie für eine Grenzüberschreitung, die der Aufgabe der Leopoldina nicht gerecht wird, auf falschen Grundannahmen beruht und letztlich ihren Ruf beschädigen wird.

Video:

 

KenFM             Laufpass

 

Mark Zuckerberg weiß,
dass die Covid-19-Impfstoffe die DNA verändern
Die Regeln von Facebook verbieten solche Behauptungen

Zuckerberg sagt:

„In Bezug auf diese Impfstoffe bin ich sehr vorsichtig, weil wir einfach nicht wissen, ob es Langzeitnebenwirkungen gibt und wie diese aussehen werden. Denn bei der Impfung werden DNA und RNA der Menschen verändert. Wir wissen nicht, ob die Impfung Antikörper produzieren kann oder ob sie Mutationen und andere Risiken verursacht. Es muss also auf allen Wegen an dem Impfstoff gearbeitet werden – auch an der Herstellung herkömmlicher Impfstoffe.“ Dr. Fauci sagte in dem Video-Gespräch: „DNA ist in jedem Zellkern enthalten. Wenn man eine fremde DNA oder RNA einfügt (durch mRNA-Impfungen), wird die eigene letztendlich gelöscht.“ Zuckerberg: „Gut, dann bin ich froh, dass wir das geklärt haben“

 

Corona Transition

 

Die Entzauberung
der Covid-19 Task Force
Jetzt müssen die Experten nur noch wegen Schreckung angeklagt werden

Video:

 

Corona Transition

 

Die dritte Welle
von Klaus Baum, Auszug

Wer hätte geahnt, dass es wieder soweit kommen würde? „Die dritte Welle rollt auf Deutschland zu – die mediale Vorbereitung läuft bereits“

 

Klaus Baum

 

5 Fragen, die Sie Freunden stellen sollten,
wenn die sich gegen Corona impfen lassen wollen

Stellen Sie folgende Fragen:

1.) Wussten Sie das wir noch nie erfolgreich gegen Coronaviren geimpft haben?
2.) Wussten Sie das es normalerweise 5-10 Jahre braucht, um einen Impfstoff vollständig zu entwickeln?
3.) Wussten Sie das der COVID-Impfstoff auf einer neuen Technologie basiert, die noch nie zuvor für die Anwendung am Menschen zugelassen wurde?
4.) Wussten Sie das Pharmaunternehmen nicht verklagt werden können, wenn der Impfstoff jemanden verletzt oder tötet ?
5.) Wussten Sie das 99,8% der Menschen eine COVID-19-Erkrankung überleben?

 

Orbisnjus

 

Auch viele junge Menschen
sind an Corona gestorben
Nicht mehr ganz so oft ist dieses Argument zu hören, es gab noch nie gute Gründe für diese Behauptung:

 

Corodok

 

Mit Impfstoffen in Volkes Hand
den Imperialismus zerschlagen!

Als Partner der Blockfreien Bewegung, der auch Kuba angehört, haben Russland und China in der Vergangenheit immer die Bedeutung einer friedlichen internationalen Zusammenarbeit betont und folgerichtig auch in dieser Krise Hilfteams in die von der Krise am stärksten betroffenen Regionen entsandt.

China, das mit seiner Initiative „Neue Seidenstraße“ einen immensen Infrastrukturplan für die Verbindung von Asien, Europa und Afrika initiiert hat, erweitert dies nun um ein neues multipolares Projekt namens „Seidenstraße der Gesundheit“.

In der Umsetzung der Idee von Multilateralismus werden Impfstoffe und Medikamente preisgünstig oder sogar kostenlos in andere Länder geliefert. Westliche Staaten hingegen setzten ihre Sanktionspolitik gegen Länder wie Kuba, Venezuela, Nicaragua, Russland, China, Iran und Syrien auch auf dem Höhepunkt dieser globalen Krise fort:
 

Corodok

zurück

In eigener Sache: Diese Seite wurde im Juli 2020 von Hacker-Agenten der kriminellen Welteroberungs-Eliten von Riga und Österreich ausgehend angegriffen und enormer Schaden von über 100.000 Euro angerichtet. Vor dem Angriff hatten wir jährlich knapp 1 Million Zugriffe, danach etwa 5000 pro Monat. Der Zweck der versuchten Zerstörung: Bürger und Völker dürfen keine Wahrheiten kennen, weil sie unterworfen werden müssen. Wir konnten die meisten Funktionen bis 1. Juni 2020 zurückgehend wieder reparieren, an der Wiederherstellung der Seiten für die vergangenen 10 Jahre wird gearbeitet. Durch spezielle Verschlüsselungen kann ein weiterer Schaden nicht mehr angerichtet werden. (CEO Dieter Weilenmann)

Reserve

 

Das Imperium

Die Muster der USA, EU und NATO sind gleich.
Sie fordern von freien, souveränen Staaten und andere Kulturen Werte des Imperiums zu übernehmen und einzuhalten.
Sie predigen Demokratie, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Frieden und sind genau das Gegenteil.
Sie nötigen, unterwerfen, sanktionieren freie, souveräne Länder und werfen deren Bürger und Völker in Chaos und Armut, wenn das noch nicht reicht, wird bombardiert und geplündert.
Sie wollen die alleinige Weltherrschaft, mit einem von Zionisten geführtem Machtzentrum.

Bleibt wachsam, klärt eure Kinder und Kindeskinder auf und schützt sie!

 

 

 

 

vorige Seite

zurück

nächste Seite