vorige Seite

Inhalt

nächste Seite

zurück

Seite 753

19.02.2021

Der Biologe Dipl.Ing. Clemens Arvay enthüllt für DDr. Raphael Bonelli und das RPP-Institut: Massive Gefahren der Corona-Impfung und der Zulassung nach Bill Gates! EU-Länder orderten bereits im Herbst 2020 400 Millionen Corona-Impfstoff-Dosen für eine Impfkampagne und Österreich reservierte 4 Millionen, wobei schon im Jänner 2021 600 Tausend Impfdosen geliefert werden sollten. Bei Verwendung dieser Impfstoffe wird schwere Körperverletzung begangen! Wir warnen schon seit Sommer 2020 über diese kriminellen Machenschaften. Siehe Seite 716 und 718.

 

Wikipedias Feldzug gegen Impfkritiker
Wer sich kritisch zu Corona äußert, wird auf Wikipedia diffamiert
Corona Transition, Auszug

Gegen den Biologen Clemens Arvay fährt das Online-Lexikon eine regelrechte Kampagne

Das Online-Lexikon ist alles andere als eine seriöse Quelle. Gerade bei politisch heissen und aktuellen Themen lässt Wikipedia Ausgewogenheit und Unparteilichkeit vermissen. Dies zeigt sich aktuell auch am Beispiel der Covid-Impfungen. Impfkritik ist für Wikipedia ein Dorn im Auge – Impfkritiker werden schlecht geschrieben, teilweise gar diffamiert.

Doch damit nicht genug: Natürlich wird Arvay auch gleich noch in die Nähe von sogenannten Verschwörungstheoretikern gestellt.

Diplom Ingenieur Clemens G. Arvay ist Biologe

Doch das interessiert den selbstherrlichen Hütern der „Wahrheit“ nicht.

 

Corona Transition

Revolutionäre Massenbewegungen
von Klaus Madersbacher, Antikrieg

QUERDENKEN ist eine revolutionäre Massenbewegung, die sich gegen das US-gesteuerte deutsche Regime richtet und im Kern der Revolution des iranischen Volkes im Jahre 1978 gegen die US-geführte Diktatur des Schahs im Iran ähnelt. Es ist zu betonen, dass die iranische Revolution eine friedliche Revolution war, in deren Verlauf sich die iranischen Sicherheitskräfte weigerten, gegen das eigene Volk zu kämpfen. Die gleiche Art von revolutionären Bewegungen findet man überall auf der Welt in Ländern, die unter der Vorherrschaft der Vereinigten Staaten von Amerika stehen.

Anstatt dem eigenen Volk zu dienen, betreiben diese Regime die Zerstörung ihrer Wirtschaft im Interesse Washingtons, das als Ausweg aus der gigantischen Krise, in der es sich befindet, die Vorherrschaft über die ganze Welt anstrebt, um uneingeschränkten Zugriff auf alle Ressourcen weltweit zu erhalten.

Um die Menschen davon abzuhalten, diese monströsen Ereignisse zu erkennen, wurde das Theater mit und um den Coronavirus mit der ausdrücklichen Absicht inszeniert, Angst und Massenpanik zu erzeugen. Das Klima der allgemeinen Verunsicherung wurde in Verbindung mit stark gehypten Schauergeschichten wie einem angeblichen "Reset" weiter angeheizt. Doch die Rechnung wurde ohne den Wirt gemacht und die Deutschen und ihre Nachbarvölker erhoben sich in einer noch nie dagewesenen und nie dagewesenen Bereitschaft, für ihre eigenen Interessen als Volk und Gesellschaft zu kämpfen.

Die Deutschen/Europäer sollen vor allem als Kanonenfutter für den Vorstoß Washingtons/NATO gegen Osteuropa und Asien zur Verfügung stehen, was eindeutig gegen ihre Interessen ist. In der gegenwärtigen Situation spricht alles für eine Zusammenarbeit dieser Völker, die auf die gemeinsame friedliche Verteidigung ihrer Interessen/Länder gegen die Weltherrschaftsbestrebungen Washingtons und seiner Vasallen gerichtet ist. In den vielen Widerstandsaktionen der letzten Monate haben diese Völker deutlich zum Ausdruck gebracht, dass sie nun ihre Interessen an die erste Stelle setzen wollen und nicht mehr bereit sind, sich fremden Interessen zu unterwerfen.

Da die gewählten herrschenden Kreise offensichtlich weder willens noch in der Lage sind, die Interessen ihrer Völker zu vertreten und mit dieser Haltung das Recht verwirkt haben, weiterhin die Zukunft ihrer Länder zu bestimmen, müssen sie zurücktreten oder von "ihrem" Volk abberufen werden. Dabei sind die verfassungsmäßig vorgeschriebenen Schritte so weit wie möglich einzuhalten. Die politischen Parteien sollten vorerst außen vor bleiben - ein Komitee aus führenden Aktivisten kann gebildet werden, um eine Übergangsregierung zu stellen.

Erste Schritte/Maßnahmen

Als erster Schritt sollte ein revolutionärer Rat gegründet werden, der von/aus den führenden Aktivisten gewählt wird und aus zwei bis drei Mitgliedern pro Bundesland besteht. Dieser Rat gibt sich ein Statut.

Der Revolutionsrat sollte anordnen und beaufsichtigen:

● Die sofortige Aufhebung aller Einschränkungen der verfassungsmäßigen Rechte auf Freizügigkeit, Einkommensfreiheit, Meinungsfreiheit, Versammlungsfreiheit und Reisefreiheit durch das Dekretregime.

● Die vollständige Wiederherstellung aller verfassungsmäßigen Rechte, Aufhebung aller auf dem Corona-Virus basierenden Erlässe etc.

● Eröffnung einer öffentlichen Diskussion durch unabhängige medizinische Experten, um vernünftige Schutzmaßnahmen für die Bevölkerung festzulegen

● Vollständiges Verbot von Corona/Impfkampagnen in den Medien

● Unbefristetes Verbot von Klinik-/Krankenhausschließungen

● Aufstockung des Pflegepersonals & Lohnerhöhungen für alle Pflegeberufe

● Entschädigung/Erlass aller durch "Corona" entstandenen Schulden und Schäden

● Rückgängigmachung aller Entlassungen, Kündigungen & Beschlagnahmungen, die im Zuge von Lockdowns/Aktionen unter "Corona"-Verordnungen vorgenommen wurden

● Rückzahlung aller unter den "Corona"-Verordnungen eingezogenen Bußgelder/Strafzahlungen und Aufhebung aller entsprechenden Gerichtsurteile

Wie im Iran scheinen solche revolutionären Massenbewegungen erfolgreich zu sein, wenn sie friedlich bleiben. Wie "Wir das Volk" Staat und Gesellschaft organisieren können, ist natürlich keine leichte Sache. Ich bin mir allerdings sicher, dass diese vielen Menschen aus der "Mitte der Gesellschaft", die jetzt gemeinsam für "Frieden, Freiheit, keine Diktatur" kämpfen, gute Mittel und Wege finden werden, um nachhaltige Lösungen zu entwickeln.
 

Antikrieg

Der Zensur-Kult
Das Unterdrücken unerwünschter Meinungen in der Coronafrage erreicht immer neue Dimensionen
Ein Standpunkt von Hannes Hofbauer

Zensur — das ist etwas, was immer die anderen tun. Undemokratische Regime wie in China zum Beispiel. Oder wir lesen über die Unterdrückung von Meinungen durch den Staat in den Geschichtsbüchern. Aber Zensur ist eine Realität — hier und heute. Die neuen Medien haben einen verstärkten Mitteilungsdrang sehr vieler Bürger erzeugt; gleichzeitig wächst die Abhängigkeit von wenigen zentral gesteuerten Plattformen und Internetgiganten. Der Trick der weltanschaulichen Ordnungshüter unserer Zeit: Der Staat agiert nicht mehr direkt. Er muss das gar nicht, denn er ist von einem „Feld“ privater Medien umgeben, die ihm zuarbeiten, seine Narrative verbreiten und Widerspruch unterdrücken. In der Regel geschieht dies wohl freiwillig. Heute arbeitet man mit Tarnbegriffen wie „Kampf gegen Desinformation und Fake-News“. Und sie sind für Zensuropfer meist unangreifbar. Denn wer könnte es Privatleuten verdenken, dass sie auf ihrem Terrain ihre Regeln durchsetzen?

„Löschen“, „blockieren“ oder „canceln“ lauten die gängigen Verben, wenn im Ringen um die Meinungshoheit die politischen und medialen Vertreter der sich liberal nennenden westlichen Wertegemeinschaft kritische Stimmen mundtot machen. Zensuriert wird — folgt man offiziellen Verlautbarungen — nicht. Zensur findet nur in als feindlich, sprich als „illiberal“ erkannten Ländern statt, allen voran in Russland, China und der Türkei, fallweise auch im Ungarn des Viktor Orbán, wenn man ein inneres EU-Feindbild bedienen will.

Die (Anti-)Corona-Politik führte zu einem unheimlichen Anschub in Richtung Meinungskontrolle

Offene Debatten über die gesetzten Maßnahmen werden von staatlichen Stellen und den zu deren Sprachrohren verkommenden Mainstream-Medien verweigert; Gegenpositionen zunehmend „gelöscht“

Hier können Sie sich den Text vorlesen lassen (Podcast):

Für ältere Geräte direkt aufrufen:

https://tube.kenfm.de/videos/watch/ebe555c1-0046-45ae-a419-5906a9a71c35

Nachrichtenspiegel

Impf-Stopp-Update

Um den Betrieb nicht zu gefährden, hat eine Braunschweiger Klinik die Impfungen mit dem AstraZeneca-Impfstoff ausgesetzt. Der Grund: ein vermehrtes Auftreten von Nebenwirkungen.

Nach Klagen von Klinik-Angestellten über Nebenwirkungen sind in Niedersachsen Impfungen mit dem Corona-Impfstoff von Astrazeneca an zwei Orten vorübergehend gestoppt worden.

 

Blauer Bote

Aussetzung von
AstraZeneca-Impfstoff in Krankenhäusern

Mehrere Krankenhäuser, die ihre Mitarbeiter seit Samstag mit dem Impfstoff von AstraZeneca geimpft hatten, beschlossen, ihre Kampagnen wegen zu vieler Nebenwirkungen auszusetzen. Die Nationale Agentur für die Sicherheit von Arzneimitteln (ANSM) ist in Alarmbereitschaft, will aber beruhigen.

 

Corodok

Impf-Tod-Update
32-Jähriger Bochumer stirbt nach, aber nicht an der Impfung
Blauer Bote

Alles andere wäre auch verwunderlich. presseportal.de meldet am 16.2.:

Polizei Bochum:
Der Tod eines Mannes (32) steht nicht im Zusammenhang mit einer erfolgten Impfung (gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und der Polizei Bochum)

Am Samstag, 13. Februar, ist ein 32-jähriger Bochumer verstorben, der einen Tag vorher in Bochum gegen Corona geimpft worden war.

Die Staatsanwaltschaft Bochum hat daraufhin eine Obduktion veranlasst. Diese wurde heute durchgeführt und kommt zu dem Ergebnis, dass der Bochumer eines natürlichen Todes verstorben ist. Die kurz zuvor erfolgte Impfung hatte keinen Einfluss auf das Versterben.

So wird überall gelogen und vertuscht.

Blauer Bote Fahrenheit

Blauer Bote Impftod

36-jähriger Arzt stirbt
in den USA nach Corona-Impfung:
Autopsie soll Todesursache klären
 

Blauer Bote

Köppel
Lockdowns sind politische Verbrechen
von Freeman, Alles Schall und Rauch

Der Chefredakteur der Weltwoche ist der einzige Mainstream-Journalist der NICHT mit dem Strom wie seine Kollegen schwimmt, hat sich nicht vom Regime in Bern mit Subventionen kaufen lassen und ist nicht ihr Propagandist, Hofberichterstatter und Mietmaul. Er sagt was die Lockdowns wirklich sind:

"Es gibt keinen Grund, dass die Regierung ihre Bürger und Bürgerinnen einsperrt... Der Lockdown ist Tyrannei... und wer Lockdowns verordnet ist ein Tyrann!" Wie eingeschränkt, bevormundet, unterdrückt, freiheitsberaubt, geschädigt und zerstört muss die Schweizer Gesellschaft noch werden, bis es einen Aufstand gibt? Besteht die Schweiz nur noch aus gehorsamen Untertanen und feigen Memmen?

Der Feind ist nicht das Virus, sondern es sind diejenigen, welche die Hygiene-Diktatur mit der Angstmacherei eingeführt haben, weiter begründen und endlos weiterziehen:
 

Alles Schall und Rauch

Es hört nicht auf
Die Zufälle nehmen einfach kein Ende
5 Senioren bei Cloppenburg trotz Impfung mit Corona gestorben

Die fünf Verstorbenen hatten bereits beide Impfdosen erhalten und der Bremer Virologe Andreas Dotzauer fordert, Todesfälle genau zu untersuchen:
 

Corodok

EMA winkte Astrazeneca-Stoff durch

Die Zulassung von Astrazeneca erweitere die Palette der verfügbaren Corona-Impfstoffe und werde helfen, die Menschen in Europa besser zu schützen, betonte EMA-Chefin Emer Cooke. Doch nicht nur in puncto Altersfreigabe ist die europäische Arzneimittelbehörde beim Astrazeneca-Impfstoff großzügig:
 

Corodok

Schon 2009 wurde gelogen
Hersteller von Schweinegrippe-Impfstoff ignorierte Risiken

Allergischer Schock, Gesichtslähmungen, Zuckungen

Dabei bezieht sich ein Fachjournal auf Daten, die in vier internen Berichten zu Nebenwirkungen zwischen Dezember 2009 und März 2010 bei GSK kursierten. Auszüge daraus wurden jetzt, im Zusammenhang mit Nebenwirkungs-Klagen, von einem Anwalt offengelegt:
 

Corodok

Geopolitik und Milliardengeschenke
Worum es bei der Impfdebatte tatsächlich geht

Das offizielle Narrativ lautet bekanntermaßen, Corona sei brandgefährlich und alle müssten schnellstmöglich geimpft werden. Wenn die Verantwortlichen das selbst glauben würden, müsste es ihnen egal sein, welcher Impfstoff zum Einsatz kommt. Das ist aber nicht so.

Worum es bei den Impfdebatte in Wahrheit geht, ist längst bekannt: Es geht um ein Milliardengeschenk an die westlichen Pharmaunternehmen. Die EU hat mit ihnen Verträge geschlossen, die ihnen komplette Vorkasse garantiert und sie von jeder Haftung befreit haben. Natürlich wurden solche Verträge nur mit westlichen Firmen geschlossen, nicht aber mit russischen oder chinesischen Anbietern.

Es ist also offensichtlich, worum es in Wahrheit geht: Nicht um das Impfen der Menschen, sondern um die Gewinne der westlichen Pharmakonzerne.

Anti Spiegel

Medien-Aufseher gehen
jetzt auch gegen ehrliche Online-Medien vor
Siehe Corona Transition

Das Corona-Labyrinth
von Magda von Garrel, NachDenkSeiten-Podcast
 

Nachrichtenspiegel

Regierung und Medienkonzerne
können den Kampf für ihre Lüge nicht mehr gewinnen
von Anselm Lenz bei KenFM

Was für ein Fiasko für Regierung, Leitmedien und Konzerne: Den früheren „Stützen der Gesellschaft“ zerbricht ihre Basis völlig. Ihnen bleiben nur noch Rücktritt, Entschuldigung und die Hoffnung auf ein mildes Urteil.

Oder das immer tiefere Abrutschen in den Zivilisationsbruch:
Ein „Gefangenendilemma“

Für ältere Geräte direkt aufrufen:

https://tube.kenfm.de/videos/watch/72007baa-2302-4665-a200-3cd2f66f999d

KenFM

zurück

In eigener Sache: Diese Seite wurde im Juli 2020 von Hacker-Agenten der kriminellen Welteroberungs-Eliten von Riga und Österreich ausgehend angegriffen und enormer Schaden von über 100.000 Euro angerichtet. Vor dem Angriff hatten wir jährlich knapp 1 Million Zugriffe, danach etwa 5000 pro Monat. Der Zweck der versuchten Zerstörung: Bürger und Völker dürfen keine Wahrheiten kennen, weil sie unterworfen werden müssen. Wir konnten die meisten Funktionen bis 1. Juni 2020 zurückgehend wieder reparieren, an der Wiederherstellung der Seiten für die vergangenen 10 Jahre wird gearbeitet. Durch spezielle Verschlüsselungen kann ein weiterer Schaden nicht mehr angerichtet werden. (CEO Dieter Weilenmann)

Reserve

 

Das Imperium

Die Muster der USA, EU und NATO sind gleich.
Sie fordern von freien, souveränen Staaten und andere Kulturen Werte des Imperiums zu übernehmen und einzuhalten.
Sie predigen Demokratie, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Frieden und sind genau das Gegenteil.
Sie nötigen, unterwerfen, sanktionieren freie, souveräne Länder und werfen deren Bürger und Völker in Chaos und Armut, wenn das noch nicht reicht, wird bombardiert und geplündert.
Sie wollen die alleinige Weltherrschaft, mit einem von Zionisten geführtem Machtzentrum.

Bleibt wachsam, klärt eure Kinder und Kindeskinder auf und schützt sie!

 

 

 

 

vorige Seite

zurück

nächste Seite