vorige Seite

Inhalt

nächste Seite

zurück

Seite 742

11.01.2021

 

Der große Reset
Vermögenskonzentration bei Superreichen, Wegbrechen des Mittelstandes, gefährliche Sozialutopien, politische Korruption und totale Kontrolle: Die "Schöne Neue Welt nach Corona" wird nur jenen nützen, die sie entworfen haben!
(Dr. Tassilo Wallentin in der KRONE BUNT am 10.1.2021)

 

 

Auf den Sturm 2020
folgt der Orkan 2021
Ernst Wolff bei Antikrieg

Glaubt man der Politik und den Mainstream-Medien, so wird die Welt 2021 wieder zur Normalität zurückkehren. Die angeordneten Massenimpfungen werden dazu beitragen, die Pandemie einzudämmen, wir alle werden wie früher arbeiten und uns frei bewegen dürfen und die Wirtschaft wird sich nach der Jahrhundertrezession wieder erholen.

Dieses optimistische Szenario ist allerdings nicht nur unwahrscheinlich, sondern leider auch unmöglich. Das Jahr 2020 markiert nämlich einen entscheidenden Wendepunkt in der Geschichte der Menschheit. Bewirkt hat ihn der digital-finanzielle Komplex, an dessen Spitze die weltgrößten IT-Konzerne, der Vermögensverwalter BlackRock und die Zentralbanken stehen.

Dieses Dreigestirn, das große Teile der Welt seit der Jahrtausendwende beherrscht, hat seine Macht 2020 in einer bisher unvorstellbaren Weise ausgeweitet und wird 2021 mit Sicherheit weiter daran arbeiten, die vollständige Kontrolle über die Menschheit an sich zu reißen.

Das Mittel, auf das der digital-finanzielle Komplex dabei setzt, ist die Panikmache. Er hat im vergangenen Jahr eine Krankheit zum Anlass genommen, um die gesamte Menschheit in einen Ausnahmezustand zu versetzen und die eigene Agenda rücksichtslos voranzutreiben. Diese lautet: Totale Kontrolle durch Digitalisierung und Teilprivatisierung des Geldes.

2020 hat endgültig gezeigt, dass die Politik, die einflussreichsten Medien und die Zentralbanken nichts anderes als willfährige Herrschaftsinstrumente des digital-finanziellen Komplexes sind, dessen weltumspannende Macht alles, was die Menschheit bisher erlebt hat, bei weitem übertrifft.

Begonnen hat sein Aufstieg in den 1990er Jahren. Der unaufhaltsame Fortschritt der Digitaltechnik verhalf seinen wichtigsten Vertretern Apple, Microsoft, Google, Amazon und Facebook zu einem atemberaubenden Siegeszug. Gleichzeitig machte die fortschreitende Deregulierung des Finanzsektors BlackRock im Bereich der Vermögensverwaltungen zu einem weltweit führenden Giganten.

Ein wichtiger historischer Meilenstein war die Weltfinanzkrise von 2007/2008, seit der das globale Finanzsystem nur noch durch die Zentralbanken am Leben gehalten wird. Die beiden größten von ihnen, die US-Zentralbank Federal Reserve und die Europäische Zentralbank, haben nicht nur Billionensummen aus dem Nichts geschaffen, sondern einen großen Teil davon mit Hilfe von BlackRock in die Taschen ultrareicher Investoren geleitet.

Auf diese Weise ist ein Kreislauf entstanden, der für eine historisch einmalige Vermögensumverteilung von unten nach oben gesorgt hat. Diese ist 2020 auf die Spitze getrieben worden. Unter dem Vorwand der Bekämpfung einer Krankheit wurde im Frühjahr fast die gesamte Weltwirtschaft zum Stillstand gebracht. Dann wurden von den Zentralbanken die bisher größten Summen als vermeintliche Rettungsgelder mit Hilfe von BlackRock zum weitaus größten Teil an Großinvestoren vergeben.

Der Kollateralschaden dieser Aktion: Mehreren hundert Millionen Menschen in den Entwicklungsländern ist die Existenzgrundlage entzogen worden, die Zahl der Hungernden hat nach UN-Angaben 2020 um mehr als 130 Millionen zugenommen.

Zudem sind in den Industriestaaten wirtschaftliche Schäden angerichtet worden, deren verheerende Folgen sich erst noch zeigen werden. Bereits abzusehen sind der Zusammenbruch vieler Klein- und Kleinstunternehmen sowie das Sterben eines großen Teils des Mittelstands, Massenentlassungen in Großbetrieben ebenso wie eine Lawine von Kreditausfällen, die das Bankensystem ins Wanken bringen werden.

Die Staatshaushalte weisen infolge der verschiedenen Lockdowns die größten Defizite aller Zeiten auf, so dass es im öffentlichen Dienst zu Massenentlassungen kommen muss und Steuererhöhungen sowie eine drastische Kürzung der Sozialausgaben unvermeidlich sein werden.

Um dieses dem Untergang geweihte System trotzdem am Leben zu erhalten, wird man allen Anzeichen zufolge schon in Kürze versuchen, das Bankensystem in seiner bisherigen Form zu beenden und die Kreditschöpfung ausschließlich in die Hand der Zentralbanken legen.

Für uns alle bedeutet das: Wir müssen mit einer drastischen Senkung unseres Lebensstandards und der totalen Kontrolle aller Lebensbereiche einschließlich unserer Finanzen rechnen. Und nicht nur das: Da all diese Veränderungen mit Sicherheit auf erheblichen sozialen Widerstand stoßen werden, müssen wir auch damit rechnen, dass die Verantwortlichen versuchen werden, unsere demokratischen Rechte wie die Reise-, die Meinungs- und die Versammlungsfreiheit, die in diesem Jahr bereits in nie da gewesener Weise beschnitten wurden, noch weiter einzuschränken.

Das am vergangenen Freitag begonnene Jahr wird uns alle damit vor eine historische Alternative stellen: Es wird uns entweder endgültig in ein vom digital-finanziellen Komplex beherrschtes globales Gefängnis einsperren oder wir werden uns gegen diese moderne Form der Sklaverei erheben, um den Kampf für ein selbstbestimmtes Leben aufzunehmen.

Einen dritten Weg gibt es nicht.

Antikrieg

 

Lassen Sie sich nicht länger belügen!

Von 1,897 Millionen Einwohnern in Wien haben sich bisher 32.000 den von der derzeitigen totalitären Regierung aufgezwungenen Massentests unterzogen.

Resultat: 80 Personen wurden positiv getestet, das entspricht 0,0025%.

Von einer Pandemie kann hier keine Rede sein, doch verrückt gewordene Politiker sprechen von einem Todesvirus und erpressen und nötigen weiterhin das eigene Volk.

Dieser Betrug wurde schon lange vorbereitet und am 18. Oktober 2019 beim Event 201 im Beisein von Bill Gates, CIA und anderen gestartet wobei die ersten Viren schon im November 2019 in Wuhan aufgetaucht sind.

Wir haben schon im Frühjahr 2020 ausführlich darüber berichtet.

 

Ohne Lockdowns
oder Maskenzwang hat Florida etwa gleich viele Krankenhausaufenthalte wie in der Grippesaison 2018
Daniel Horowitz bei Antikrieg

Uns wird gesagt, dass unsere Freiheiten eingeschränkt werden müssen, um Krankenhäuser vor der Erreichung apokalyptischer Belagszahlen zu bewahren. Aber was ist, wenn diese Zahlen nur höher als normal sind und nicht in die Nähe von apokalyptischen Werten kommen? Und was ist, wenn diese Lockdowns nichts dazu beitragen, die Werte zu senken?

Wenn es einen Ort gibt, an dem wir diese Hypothese überprüfen können, dann ist es Florida, wo es kein Lockdowns oder Maskenpflicht gibt. Tatsächlich strömen die Menschen von außerhalb des Staates dorthin, um Urlaub zu machen, Konferenzen abzuhalten und sogar um zu leben. Natürlich würden wir erwarten, dass die Krankenhäuser aus allen Nähten platzen, wenn die Zahlen mit Lockdowns und Maskenzwang steigen und fallen, richtig?

Nun, eigentlich kann man kaum einen Anstieg der Krankenhauseinweisungen im Sunshine State gegenüber den Vorjahren erkennen, und das aktuelle Niveau scheint auf dem Niveau der Grippesaison 2018 zu liegen, die eher eine pandemische Grippe war als andere Grippen der letzten Jahre. Und im Jahr 2018 haben wir als Nation nichts getan, um die Freiheitsrechte einzuschränken.

Es gibt viele Debatten darüber, wie eine COVID-Krankenhauseinweisung zu zählen ist, angesichts der ausufernden und beispiellosen Tests von Menschen im Vergleich zu vergangenen Grippen. Aber eine einfache Möglichkeit, einen Äpfel-zu-Äpfel-Vergleich zu vergangenen Grippesaisonen zu beobachten, ist, die gesamte durchschnittliche tägliche Zählung der Krankenhauseinweisungen jetzt mit den Vorjahren zu vergleichen und diese Zahlen pro Kopf an die bestehende Bevölkerung anzupassen. Mit anderen Worten: Wenn alle COVID-Patienten legitimerweise wegen COVID dort sind, würden wir einen enormen Anstieg der Gesamtzahl der Menschen sehen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt wegen irgendeiner Krankheit im Krankenhaus sind. Florida sieht einfach keinen gigantischen Anstieg.

Hier ist, wie die Mathematik funktioniert: der US-Gesundheitsdienst HHS erfasst die tägliche Gesamtzahl der Krankenhausaufenthalte in allen Bundesstaaten seit dem 1. Januar 2020. Wenn Sie die durchschnittlichen täglichen Gesamtkrankenhausaufenthalte in Florida für das vierte Quartal 2020 nehmen, finden Sie einen Durchschnitt (an manchen Tagen sind es mehr, an manchen weniger) von 43.150.

Natürlich habe ich mich gefragt, wie hoch die Belagszahlen in den vergangenen Jahren waren, denn die Florida Agency for Health Care Administration veröffentlicht vierteljährliche Daten von Krankenhauszählungen für einige der letzten Jahre. Ich begann mit dem ersten Quartal 2018, das die härteste Grippesaison seit einem Jahrzehnt beinhaltete. Wenn man die gesamte Krankenhauszählung über die 90 Tage vom 1. Januar bis zum 31. März mittelt, kommt man auf 41.094 Personen im Krankenhaus an einem durchschnittlichen Tag. Bereinigt um die damalige Bevölkerung wären das 1.972 Krankenhausaufenthalte pro 1 Million Menschen. Im Vergleich dazu waren es 1.998 pro 1 Million für dieses letzte Quartal 2020 mit COVID als vorherrschender Krankheit.

Wie Sie sehen können, waren die Krankenhauszahlen für das vierte Quartal 2020 zwar etwa 6-8 % höher als im vierten Quartal der beiden Vorjahre, aber kaum höher als in den ersten Quartalen jedes Jahres. Der Grund, warum der Vergleich mit den schlimmsten Monaten der Vorjahre fair ist, liegt darin, dass klar geworden ist, dass die Grippe für dieses Jahr vorbei ist und dass COVID-19 die diesjährige Version der Grippe ist. Da die Grippefälle um 98,8 % zurückgegangen sind, kann man davon ausgehen, dass die Zahl der Grippefälle im Januar nicht so stark ansteigen wird, wie es in der Hochsaison der Fall ist.

In anderen Staaten können die Befürworter von Lockdowns theoretisch behaupten, dass der Grund dafür, dass die Zahlen in den Krankenhäusern nicht schlechter sind, in den Maßnahmen liegt, die sie ergreifen. Allerdings dient Florida als perfekte Kontrollgruppe, da es dort keinen Lockdown gibt und seit mehreren Monaten keine landesweiten Beschränkungen gelten.

Es ist auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass wir als Nation Hunderte von Milliarden Dollar in Krankenhäuser gesteckt haben, um dieses Virus zu behandeln, im Vergleich zu vergangenen Grippesaisonen. Die Zahl der Krankenhausaufenthalte, auf die wir vorbereitet sind, ist also viel höher als in der Vergangenheit.

Auf Anhieb sind die Zahlen für das vergangene Quartal aufgebläht, weil der HHS am 6. Oktober seine Richtlinien aktualisiert hat, die von den Krankenhäusern verlangen, die Personen in "Beobachtungsbetten" als Teil der Zählung zu berücksichtigen. Die Daten der vergangenen Jahre enthielten keine Beobachtungsbetten, sondern nur stationäre Betten, in denen Menschen mehr als 24 Stunden verblieben.

Auch weil die Nation wegen dieses Virus in Panik ist, ist im Gegensatz zur Grippesaison 2018 die Schwelle für Menschen, die ins Krankenhaus gehen, wahrscheinlich viel niedriger als in vergangenen Grippesaisonen. Obwohl es definitiv einige Menschen gibt, die schwer an diesem Virus erkrankt sind, haben wir beschlossen, dieses Virus im Krankenhaus viel großzügiger zu behandeln als jedes andere Virus. Krankenhäuser erhalten höhere Erstattungssätze für die Behandlung von COVID-19-Patienten. Allerdings sind viele der Fälle nicht unbedingt auf klinischem Niveau.

Wie ich schon im November bemerkte, ist eine Krankenhauseinweisung erforderlich, um jemanden mit Remdesivir zu behandeln, dem einzigen von der FDA zugelassenen Medikament, das am 22. Oktober zugelassen wurde. Es ist sehr wahrscheinlich, dass ein gewisser Prozentsatz dieser Menschen nicht kränker ist als ein typischer Grippepatient, der ambulant behandelt werden würde, aber das Remdesivir macht eine Einweisung ins Krankenhaus erforderlich.

Nimmt man alle diese Faktoren in ihrer Gesamtheit, vor allem in einem Staat wie Florida ohne Lockdowns, dann ist klar geworden, dass der gesamte Vorwand für das Herunterfahren unserer Freiheiten auf Fehlinformationen und fehlenden Kontext aufgebaut ist. Mit anderen Worten, diese 900.000 prognostizierten zusätzlichen Todesfälle in Verbindung mit Arbeitslosigkeit durch Lockdowns sind völlig aus der Luft gegriffen.

 

Antikrieg

 

Corona-Ausbruch
nach Impfung in Kanada
"Coronavirus-Ausbruch trifft die erste Impfstelle in Quebec, das öffentliche Gesundheitswesen sagt, es sei zu erwarten"
https://www.corodok.de/corona-ausbruch-impfung/

 

„Corona-Ausbruch“
trotz Impfung
Wie kam es zum Corona-Ausbruch im Altenpflegeheim in Küps?
http://blauerbote.com/2021/01/06/corona-ausbruch-trotz-impfung/
https://www.corodok.de/trotz-impfung-wie/

 

Prof. Dr. Dolores Cahill
mRNA-Impfung ist lebensgefährlich
http://blauerbote.com/2021/01/08/prof-dr-dolores-cahill-mrna-impfung-lebensgefaehrlich/
und:
Impfungen
wie auch die mit der mRNA-Methode stehen im Verdacht, das Immunsystem zu schädigen

OVID-19-Impfstoffe, die so konzipiert sind, dass sie neutralisierende Antikörper hervorrufen, können die Empfänger des Impfstoffs für eine schwerere Erkrankung sensibilisieren, als wenn sie nicht geimpft wären. Impfstoffe gegen SARS, MERS und RSV wurden nie zugelassen, und die Daten, die bei der Entwicklung und Prüfung dieser Impfstoffe gewonnen wurden, deuten auf ein ernsthaftes mechanistisches Problem hin: dass Impfstoffe, die empirisch unter Verwendung des traditionellen Ansatzes entwickelt wurden (bestehend aus dem unveränderten oder minimal veränderten viralen Coronavirus-Spike, um neutralisierende Antikörper hervorzurufen), unabhängig davon, ob sie aus einem Protein, einem viralen Vektor, DNA oder RNA bestehen und unabhängig von der Verabreichungsmethode, die COVID-19-Krankheit durch antikörperabhängiges Enhancement (ADE) verschlimmern können...
https://blog.fdik.org/2021-01/s1610276802.html

 

Gigantischer
Corona-Betrug in deutschen Kliniken
Der „Great Reset“ im Gesundheitswesen scheint längst vollzogen zu sein

Es ist allerhöchste Zeit, dass in Deutschland das Klinikpersonal auf allen Ebenen Mut findet, um die Verbrechen, die dort derzeit im Zusammenhang mit der “Bekämpfung der Pandemie” begangen werden, aufzudecken. Verbrechen deshalb, weil damit unzweifelhaft das Leid und der Tod von Menschen hervorgerufen wird, um gleichzeitig die immer unverblümter vorgetragenen Pläne eines “Great Reset” durchzusetzen. Und jene, die noch immer an den Mündern von Politik und Leitmedien hängen, sind aufgerufen, zu ihrem Selbstbetrug zu stehen – und der Wahrheit endlich offen ins Gesicht zu sehen...
https://peds-ansichten.de/2021/01/coronavirus-kliniken-privatisierung-betrug/

 

Sturm auf Capitol
Schamane ist Schauspieler

Washington, USA. Der Mann mit dem Büffelhelm beim „Sturm auf das Capitol„, der so manchen an den „Sturm auf den Reichstag“ erinnert, ist ein Schauspieler. Er heißt Jake Angeli und tritt als Trump-Supporter oder auch als Klima-Aktivist auf...
http://blauerbote.com/2021/01/08/sturm-auf-capitol-schamane-ist-schauspieler/
https://blog.fdik.org/2021-01/s1610161732.html

 

Mit dem “Darkest Winter”
begannen die US-Plandemie-Planungen schon 2001
http://www.barth-engelbart.de/?p=225407

 

Epidemiologe sagt,
dass Grippefälle als COVID-19 gezählt werden
und
Diese Patienten können “auch etwas SARS-RNA in ihrer Nase haben, während sie mit Influenza infiziert sind, in diesem Fall würde die Influenza als COVID-19 ‘bestätigt’ werden”, fügte er hinzu...
https://blog.fdik.org/2021-01/s1609928116.html

 

"Tausende
Probeimpfungen in Altenheimen"
https://www.corodok.de/tausende-probeimpfungen-altenheimen/

 

Corona Ausschuss
Sitzung 34 Die im Dunkeln sieht man nicht
2 Videos:
https://www.nachrichtenspiegel.de/2021/01/09/corona-ausschuss-sitzung-34_-die-im-dunkeln-sieht-man-nicht/

 

Der kleine Nazi
Wenn das Verpfeifen von Bürgern, die gegen die Corona-Maßnahmen verstoßen, zum guten Ton gehört, breitet sich ein Klima von Misstrauen und Unfreiheit aus:
https://www.rubikon.news/artikel/der-kleine-nazi

 

Zuschauer-Verachtung
der Tagesschau
Statt sauberer Information kübelt ARD-aktuell ihre Doppelmoral über‘s Publikum / Hauptsache, ihre primitiven Feindbilder wirken:
von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam bei KenFM:
https://kenfm.de/die-zuschauer-verachtung-der-tagesschau/

 

Covid ist eine Inszenierung,
die einer Agenda dient: der Zerstörung der Freiheit
Prof.Dr. Paul Craig Roberts bei Antikrieg, Auszug

Die vorliegenden Beweise sind überwältigend, dass Covid eine Inszenierung ist, deren Zweck es ist, die menschliche Autonomie zu beseitigen und das Konzept der Freiheit zu einem schmutzigen Wort zu machen, das Ihnen Covid, Krankheit und Tod bringen wird.

Da die physische Währung eine Notwendigkeit für die menschliche Autonomie ist, arbeiten Globalisten an ihrem Ersatz durch digitales Geld. Papiergeld, Münzen, Zahlungsanweisungen und Schecks werden von Hand zu Hand weitergereicht und bergen angeblich eine mögliche Infektion mit Covid. Im Gegensatz dazu ist digitales Geld virtuell. Keiner berührt es. Was für die Globalisten noch wichtiger ist: Es kann nicht in physischer Form von einem Konto abgehoben und gehortet oder versteckt werden. Man kann mit digitalem Geld keine anonymen Zahlungen tätigen. Die Privatsphäre verlässt Ihr Leben. Sie werden völlig transparent...

Antikrieg

 

Der wahnsinnige Tyrann,
der den "Great Reset" des Weltwirtschaftsforums vorantreibt, sagt, er bedeute das Ende der menschlichen Autonomie
Prof.Dr. Paul Craig Roberts bei Antikrieg

Wir werden mit Maschinen verschmelzen. Die "Verschmelzung unserer physischen, digitalen und biologischen Identität" wird einen Transhuman hervorbringen.

Schwab erklärt aufgeregt, wie die kommende Technologie es den Behörden erlauben wird, "in den bisher privaten Raum unserer Gedanken einzudringen, unsere Gedanken zu lesen und unser Verhalten zu beeinflussen."

Er geht davon aus, dass dies ein Anreiz für die Strafverfolgungsbehörden sein wird, Programme zur Verbrechensvorbeugung im Stil von Minority Report zu implementieren.

"Je besser die Möglichkeiten in diesem Bereich werden, desto größer wird die Versuchung für Strafverfolgungsbehörden und Gerichte, Techniken einzusetzen, um die Wahrscheinlichkeit krimineller Handlungen zu bestimmen, die Schuld einzuschätzen oder sogar möglicherweise Erinnerungen direkt aus den Gehirnen der Menschen abzurufen", schreibt Schwab. "Selbst beim Überschreiten einer Landesgrenze könnte eines Tages ein detaillierter Gehirnscan durchgeführt werden, um das Sicherheitsrisiko einer Person einzuschätzen."

Schwab schwärmt auch von der transhumanistischen Utopie, die von allen Eliten geteilt wird und letztlich zur Schaffung menschlicher Cyborgs führen wird.

"Die Technologien der vierten industriellen Revolution werden nicht nur Teil der physischen Welt um uns herum sein - sie werden ein Teil von uns werden", schreibt Schwab.

"In der Tat haben einige von uns bereits das Gefühl, dass unsere Smartphones zu einer Erweiterung von uns selbst geworden sind. Die heutigen externen Geräte - von tragbaren Computern bis hin zu Virtual-Reality-Headsets - werden mit ziemlicher Sicherheit in unsere Körper und Gehirne implantierbar werden."

Schwab befürwortet auch offen etwas, von dem die Medien immer noch behaupten, es sei nur eine Diskussionsdomäne für Verschwörungstheoretiker, nämlich "aktive implantierbare Mikrochips, die die Hautbarriere unseres Körpers durchbrechen."

Der Globalist bejubelt die Ankunft von "implantierten Geräten (die) wahrscheinlich auch dabei helfen werden, Gedanken, die normalerweise verbal ausgedrückt werden, durch ein 'eingebautes' Smartphone zu kommunizieren, und potenziell unausgesprochene Gedanken oder Stimmungen durch das Lesen von Gehirnwellen und anderen Signalen."

Mit anderen Worten: Die "Verschmelzung unserer physischen, digitalen und biologischen Identität" bezieht sich auf die transhumanistische Singularität und eine Zukunft, in der Menschen jede ihrer Bewegungen verfolgen und jeden Gedanken von einem implantierbaren Mikrochip lesen lassen.

Es ist keine "Verschwörungstheorie", wenn sie Ihnen offen sagen, was sie tun wollen.

 

Antikrieg

 

Das Internet der Körper

Das Weltwirtschafsforum wurde zwar von niemandem gewählt, es tritt aber fast wie eine Weltregierung auf und offenbart regelmäßig die Pläne der Machteliten für die Menschheit. Im Juli 2020 verkündete das Weltwirtschaftsforum ganz offiziell den Eintritt in die neue Ära des Internets der Körper samt „Geräten, die implantiert, verschluckt oder getragen werden können“ (1-4):
http://blauerbote.com/2020/12/28/das-internet-der-koerper/

 

“Die Zukunft von Impfstoffen”
Dokumentation: Alles was Sie über Corona-mRNA-Impfstoffe & Co wissen sollten!
https://orbisnjus.com/2021/01/09/die-zukunft-von-impfstoffen-dokumentation-alles-was-sie-ueber-corona-mrna-impfstoffe-co-wissen-sollten/

 

Der Propagandaauftrag
der deutschen Bundesregierung für Corona läuft vier Jahre
https://blog.fdik.org/2021-01/s1610212697.html

 

Nun ist man völlig überrascht,
dass Viren mutieren und dass die Impfung dagegen nicht automatisch mitmutiert
http://blauerbote.com/2021/01/06/nun-ist-man-voellig-ueberrascht-ueberrascht-dass-viren-mutieren-und-dass-die-impfung-dagegen-nicht-automatisch-mitmutiert/

 

Hersteller des
Drosten-PCR-Tests Olfert Landt schätzt die False-Positive-Rate von Drosten-PCR für eine SARS-CoV-2-Infektion auf 50%
http://blauerbote.com/2021/01/06/hersteller-des-drosten-pcr-tests-olfert-landt-schaetzt-die-false-positive-rate-von-drosten-pcr-fuer-eine-sars-cov-2-infektion-auf-50/

 

Portugiesische
Krankenschwester stirbt nach Impfung
http://blauerbote.com/2021/01/05/portugiesische-krankenschwester-stirbt-nach-impfung/

 

Fragen zum
RKI-Aufklärungsbogen zur Corona-Impfung

Die Rechtsanwältin Viviane Fischer hat für den Journalisten Jens Wernicke beim RKI eine Presseanfrage zu fehlenden Informationen des Aufklärungsbogens zur Corona-Impfung gestellt. Dieser Aufklärungsbogen kommt derzeit insbesondere in den Altenheimen zum Einsatz und suggeriert den Bewohnern und ihren Betreuern sowie den Heimmitarbeitern eine hohe Effektivität der Impfung und damit von vielen inständig erhofften wirksamen Schutz vor COVID-19, den die Impfung deren relative Wirksamkeit ausweislich der BioNTech/Pfizer-Studienergebnisse bislang bei lediglich circa 0,7 Prozent liegt.
http://blauerbote.com/2021/01/05/austritt-aus-der-akademie-der-wissenschaften-2/

 

Frieden! Freiheit!
Keine Diktatur!
Klaus Madersbacher, Antikrieg, Auszug

Wie zu erwarten werden von Seiten des Regimes, der Sudelmedien und deren Handlangern/Mitläufern laufend neue Versuche gestartet, die QUERDENKEN-Bewegung zu diskreditieren und in ein schlechtes Licht zu rücken.

Sie, die sich ungeniert aus vollen Steuer- und Gebührentöpfen bedienen, versuchen zum Beispiel, die QUERDENKEN-Bewegung als Bereicherungsaktion führender Aktivisten und diese als üble Abzocker hinzustellen. Wenn man die Aktionen, die erforderlichen Ausstattungen und Aufwendungen im Auge hat, dann ist klar, dass ohne Geld - und zwar ziemlich viel Geld - gar nix geht. Das wissen diese Sudelheinis ganz genau, versuchen aber in gewohnter Manier, die Menschen mit verleumderischen Geschichten gegeneinander aufzubringen und zu spalten.

"Teile und herrsche" ist ja nicht gerade neu!

Antikrieg

 

Antikörperstudien
belegen konstante, stabile Immunität
Eine an der Innsbrucker Universitätsklinik durchgeführte Studie kommt zum Schluss, dass Corona-Genesene eine stabile Langzeitimmunität aufweisen
http://blauerbote.com/2021/01/04/antikoerperstudien-belegen-konstante-stabile-immunitaet/

 

zurück

Reserve

 

Das Imperium

Die Muster der USA, EU und NATO sind gleich.
Sie fordern von freien, souveränen Staaten und andere Kulturen Werte des Imperiums zu übernehmen und einzuhalten.
Sie predigen Demokratie, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Frieden und sind genau das Gegenteil.
Sie nötigen, unterwerfen, sanktionieren freie, souveräne Länder und werfen deren Bürger und Völker in Chaos und Armut, wenn das noch nicht reicht, wird bombardiert und geplündert.
Sie wollen die alleinige Weltherrschaft, mit einem von Zionisten geführtem Machtzentrum.

Bleibt wachsam, klärt eure Kinder und Kindeskinder auf und schützt sie!

 

 

 

 

vorige Seite

zurück

nächste Seite