vorige Seite

Inhalt

nächste Seite

zurück

Seite 717

25.9.2020

 

“Der menschliche Organismus hat ein untrügliches Gefühl für das, was ihm gut tut und was wiederum nicht. Daher ist es im Grunde bereits ein Anachronismus, dass unbewiesene Behauptungen über einen nennenswerten Schutz vor Viren im Alltag durch Masken — und das auch noch, ohne ernstzunehmende gesundheitliche Risiken in Kauf zu nehmen — überhaupt widerlegt werden müssen. Wir können uns sicher sein: Der dauerhafte Maskenirrsinn wird psychische wie körperliche Schäden nach sich ziehen und die Alten und Kranken sind dabei am gefährdetsten.“

Allein die Angst lässt Menschen unsinnigerweise Masken tragen >
 

 

Gefährliches Versagen
Der österreichische Gesundheitswissenschaftler Martin Sprenger kritisiert in einem neuen Buch die Politik in der Corona-Krise
von Tilo Gräser bei Rubikon

 

Den Lockdown in Österreich im März dieses Jahres fand Martin Sprenger noch richtig. Seine kritische Haltung wuchs, als die österreichische Politik danach die Lage nicht entspannte, sondern mit Angstmache gezielt eskalierte. Sprenger ist Arzt und Gesundheitswissenschaftler. Seine Beobachtungen während der ersten Monate der Corona-Krise hat er in einem Buch festgehalten. Darin berichtet er ebenso von seinen Erfahrungen als kurzzeitiges Mitglied der „Corona-Taskforce“ des österreichischen Gesundheitsministeriums. Mit der Zeit wuchs seine kritische Haltung gegenüber der Politik. Er wirft ihr vor, mit unverhältnismäßigen Maßnahmen in der Pandemie mehr Schaden anzurichten, als Nutzen zu erreichen. Zugleich kritisiert er den einseitigen Blick auf die Entwicklung um das Virus Sars-Cov-2 und die von ihm laut Weltgesundheitsorganisation WHO ausgelöste Krankheit Covid-19.

„Die Geschwindigkeit, mit der unsere Demokratie sich aufgrund der Pandemie in ein totalitäres System verwandelt hat, ist so verblüffend wie schockierend. Im Eiltempo werden Gesetze beschlossen, die unsere Freiheit massiv einschränken, in manchen Gegenden sogar einen Hausarrest verordnen. Die Polizei rückt aus, um die ‚Volksgesundheit‘ zu beschützen. Verhängt unsinnige Strafen.“

Das hat der österreichische Sozialmediziner Martin Sprenger in seinem Buch „Das Corona-Rätsel“ geschrieben. Es ist im Juni erschienen. Zuvor hat Sprenger unter anderem vier Wochen lang die österreichische Regierung in der Corona-Krise beraten. Frühzeitig merkte er, dass die Politik ihre eigenen Ziele verfolgt. Als er sah, dass es den Regierenden in Österreich weniger um die Gesundheit der Bürger und das Wohl der Gesellschaft geht, ist er ausgestiegen...
 

Rubikon

 

 

Neues von der
Testpandemiefront
Die Entwicklung der “Fallzahlen”
von Peds Ansichten, Auszug

 

Die berühmten “Fallzahlen” sind nichts weiter als Positivtests mit der PCR-Methode. Es handelt sich nicht um den Nachweis von Infektionen, nicht um den von Erkrankungen, auch nicht einer Krankheit namens COVID-19. “Fallzahlen” sind nichts weiter als ein politisches Instrument, um die Gesellschaften in Angststarre und Unterwerfung zu halten. Die Lüge beginnt bei einem Test, der keine Infektionen und schon gar keine Krankheiten diagnostizieren kann, und sie setzt sich fort bei der manipulativen, selektiven Veröffentlichung der ermittelten “Fälle”.

PCR-Tests können keine Infektionen nachweisen und auch keine Krankheiten. Diese Methode konnte das niemals — auch nicht außerhalb des Kontextes von Corona. Sie wurde dafür überhaupt nicht entwickelt. Das sie es doch könnte, ist also bereits die erste grundsätzliche Lüge, welche uns von Politik und Medien in die Hirne geprügelt wird. Das völlig unabhängig davon, dass der PCR-Test für das “neuartige Virus” nie validiert und auch noch im Schnellverfahren zugelassen wurde. Die zweite grundsätzliche Lüge bildet sich in der Darstellung der Zahlenwerke ab, mit denen die Ergebnisse der PCR-Tests an das Publikum verkauft werden. Es handelt sich also um zwei gigantische Lügen, mit denen Politik gemacht wird. Zwei gigantische Lügen hinter die jeder Mensch bis zum heutigen Tag ohne weiteres steigen kann, wenn er den Mut aufbringt, die (nur scheinbar) bequemen Gefilde der verordneten “Wahrheit” zu verlassen.

Es gibt noch weitere fundamentale Lügen, welche unablässig auf die Bevölkerung hernieder prasseln, so zum Beispiel die, dass gesunde Menschen ihre Mitmenschen jederzeit krank machen können. Hier wird dreist über die Wirkungsweise unseres Immunsystems und seiner Interaktion mit Erregern gelogen. Geschichten von “Superspreadern” werden in die Welt gesetzt, um die Menschen in antisozialer Isolation und unter der Maske zu halten. Impfstoffe sollen neuerdings erfolgreich sein und sich innerhalb von Monaten erfolgreich gegen die rasch mutierenden Coronaviren einsetzen lassen können. Permanente Desinfektion soll Menschen im Alltag vor einem Coronavirus schützen und so weiter und so fort.

Beschränken wir uns an dieser Stelle jedoch allein auf den systematischen Betrug bezüglich der Veröffentlichungen von PCR-Testergebnissen. Oder besser: Rücken wir diese Zahlenwerke gerade. Tun wir das, was Journalisten des Mainstreams nicht können, nicht dürfen oder auch nicht wollen...
 

Peds Ansichten

 

 

Bürger in Schutzhaft
Infolge der Corona-Maßnahmen herrschen im ganzen Land Zustände, die wir sonst nur aus Lagern kennen
 

Rubikon

 

 

Die eine Wahrheit
Die „Faktenchecker“ des Spiegel schwören ihre Leser auf die reine Lehre über die Zuverlässigkeit der PCR-Tests ein
von Walter van Rossum bei Rubikon

 

Wer es mit der Wahrheit nicht so genau nimmt, muss dies durch selbstbewusstes Auftreten kompensieren, durch andauernde Wiederholung von Un- und Halbwahrheiten und durch systematische Diffamierung abweichender Meinungen. Wir kennen dieses Spiel, kennen es unter anderem natürlich vom Flaggschiff der medialen Propagandaflotte bezüglich des Corona-Virus: dem Spiegel. Ein neuer Artikel des Gesundheits-Ressortchefs Holger Dambeck versucht noch einmal massiv PR für den PCR-Test zu machen. Dumm nur, dass schon die Grundannahme darin falsch ist: die Behauptung nämlich, der Test könne „Infektionen mit dem Virus SARS-CoV-2“ nachweisen.
 

Rubikon

 



Die Furcht vor der Furchtlosigkeit
Die offizielle Erzählung über Covid-19 hält den Fakten in keiner Weise stand und ebnet dem globalen Polizeistaat den Weg
von Rubikons Weltredaktion

 

Was ist Covid-19, Sars-CoV-2? Wie wird darauf getestet? Wie wird gemessen? Die Angstkampagne, die wir derzeit erleben, hat keine wissenschaftliche Basis. Als Mittel zur Virusbekämpfung muss die Weltwirtschaft fast komplett heruntergefahren werden. Das wollen sie uns jedenfalls glauben machen. Wenn die Öffentlichkeit darüber informiert worden wäre, dass Covid-19 nur eine schwere Grippe ist — ähnlich Influenza —, wäre die Angstkampagne verpufft. Eine ängstliche Bevölkerung aber scheint notwendig gewesen zu sein, um die Wirtschaft in der erwünschten Weise zu schädigen und die Machtposition der Eliten auszubauen. Wir brauchen eine Massenbewegung, um diesen Generalangriff auf die Freiheit noch zu stoppen.
 

Rubikon

 



Die Maske des Imperiums
verrutscht im Julian-Assange-Prozess

 

Das großmäulige “Groß-Britannien”, das so stolz auf seine “uralte” Demokratie ist, zeigt sich von der Seite, die aller Welt bekannt ist: verlogen, hinterlistig und perfide. Ein Land, das allzu gerne Kriege führt und andere zum Krieg hetzt und sich selbst im Hintergrund hält. Passend geführt von adligen Kreaturen wie Johnson und Vanessa Baraitser und der Queen. Aber die anderen Länder der EU – Frankreich, Deutschland etc. würden ganz genau so handeln und sich im Dreck wälzen, um Herrchen zufrieden zu stellen.
 

Einar Schlereth

 

 

Das Schweigen der Künstler
Musiker und Kabarettisten, die man zuvor als kritische Geister kannte, sind zu eifrigen Verfechtern der Regierungspolitik in Sachen Corona mutiert
 

Rubikon

 

 

Der Krieg gegen Assange
ist ein Krieg gegen die Wahrheit
von Ron Paul bei Antikrieg

 

Es ist gefährlich, die Wahrheit über die illegalen und unmoralischen Dinge zu enthüllen, die unsere Regierung mit unserem Geld und in unserem Namen tut, und der Krieg gegen Journalisten, die es wagen, solche Wahrheiten zu enthüllen, ist eine sehr parteiübergreifende Angelegenheit. Fragen Sie nur Wikileaks-Gründer Julian Assange, der zuerst von der Obama-Regierung und jetzt von der Trump-Regierung wegen des "Verbrechens" der Berichterstattung über die von der US-Regierung begangenen Verbrechen unerbittlich verfolgt wurde.

Assange kämpft jetzt buchstäblich um sein Leben, indem er versucht, eine Auslieferung an die Vereinigten Staaten von Amerika zu vermeiden, wo ihm 175 Jahre Gefängnis wegen Verstoßes gegen das "Spionagegesetz" drohen. Es macht zwar keinen Sinn, als Verräter eines Landes strafrechtlich verfolgt zu werden, dessen Staatsbürgerschaft man nicht besitzt, und die Vorstellung, dass Journalisten, die ihre Arbeit tun und Kriminalität in hohen Positionen aufdecken, wie Verräter behandelt werden, ist in einer freien Gesellschaft zutiefst gefährlich.

Um die vom Ersten Verfassungszusatz garantierte Pressefreiheit zu umgehen, behaupten Assanges Peiniger einfach, er sei kein Journalist. Der damalige CIA-Direktor Mike Pompeo erklärte, Wikileaks sei ein "feindlicher Geheimdienst", der von Russland unterstützt werde. Ironischerweise ist das ziemlich genau das, was die Demokraten über Assange sagen...
 

Antikrieg

 



Präsident Trump kündigt
neue Sanktionen gegen Kuba an

 

Neue Maßnahmen beschränken die Einfuhr kubanischer Zigarren und Spirituosen und verbieten Amerikanern den Aufenthalt auf Grundstücken, die der kubanischen Regierung gehören
 

Antikrieg

 

Reserve

 

Das Imperium

Die Muster der USA, EU und NATO sind gleich.
Sie fordern von freien, souveränen Staaten und andere Kulturen Werte des Imperiums zu übernehmen und einzuhalten.
Sie predigen Demokratie, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Frieden und sind genau das Gegenteil.
Sie nötigen, unterwerfen, sanktionieren freie, souveräne Länder und werfen deren Bürger und Völker in Chaos und Armut, wenn das noch nicht reicht, wird bombardiert und geplündert.
Sie wollen die alleinige Weltherrschaft, mit einem von Zionisten geführtem Machtzentrum.

Bleibt wachsam, klärt eure Kinder und Kindeskinder auf und schützt sie!

 

 

 

 

vorige Seite

zurück

nächste Seite